ACHTVIER

Disarstar über Alice Weidel, Marketing und Zukunftspläne (BACKSPIN Podcast #080)

Ende September meldete sich Disarstar zurück. Mit seiner ersten Single „Alice im Wunderland“ von seinem kommenden Album „Bohemien“  zeigt der Hamburger, dass weder seine politischen Ansichten, noch die Angriffslust verloren gegangen sind. Mit den nächsten Auskopplungen von seinem zweiten Major-Album ging es dann jeweils in eine andere Richtung: Zum einen gibt es auf „Dunkle Wolken“ Melancholie, Liebeskummer und einen verletzlichen Disarstar, zum anderen liefert er mit „Nike’s x McDonald’s“ zynische Gesellschaftskritik. Drei Wochen vor Release hat sich der Rapper mit Kevin für den BACKSPIN Podcast getroffen. Dabei geht es um Philipp Dittberner, Kritik seiner Fans, Vorbilder und seine musikalische Zukunft. Außerdem erfahrt ihr, ob es eine Reaktion auf den „Disstrack“ gegen Alice Weidel von der Afd gab, warum Disarstar nicht sicher ist, ob er nach dem nächsten Single-Release ohne große Entourage in den Osten fahren kann und wie es bei ihm in der Abendschule läuft.

Alle Folgen vom BACKSPIN Podcast

Spotify

Deezer

iTunes

Disarstar in den sozialen Netzwerken

Facebook

Twitter

Instagram

Kevin in den sozialen Netzwerken

Facebook

Twitter

Instagram

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.