Love’N’Hate: Kopfgeld auf Graffiti-Künstler, das Graffiti-Museum in Miami und „Eine Stadt wird bunt“ (BACKSPIN Podcast #140)

Zum Jahresabschluss wird es bei Love’N’Hate nochmal besinnlich. Zwischen Marzipan-Kartoffeln und den Resten vom Feiertagsessen finden sich Niko, 12 Finger Dan und Boogiedown Base zum letzten Mal im Jahr 2019 zusammen. Ein thematischer Schwerpunkt liegt in dieser Folge auf Neuigkeiten aus der Graffiti-Welt. Trotz Weihnachtsstimmung, widmen sich Niko, Dan und Base dabei auch kritischen Themen. So kommentieren sie zum Beispiel das Verfahren der Stadt Hof, die Kopfgeld auf Graffiti-Maler aussetzt oder die Entwicklung von Rap-Journalismus anhand der Veränderungen bei der Juice. Doch natürlich wenden sich die drei auch erfreulicheren Themen zu. So beschäftigen sie sich unter anderem mit der Eröffnung des Graffiti-Museums in Miami oder dem Buch-Projekt „Eine Stadt wird bunt„. 

 

Alle Folgen vom BACKSPIN Podcast

Spotify
Deezer
iTunes

 

 

Niko in den sozialen Netzwerken

Instagram
Twitter
Facebook

Dan in den sozialen Netzwerken

Instagram
Twitter
Facebook

Base in den sozialen Netzwerken

Instagram

 

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.