Ferris MC: Warum sein neues Album frei von allem Druck entstanden ist (BACKSPIN Podcast #089)

Spätestens seit „Reimemonster“ zusammen mit Afrob aus 1999 hatten alle Ferris MC auf dem Schirm und der selbsternannte Freak droppte ein Album nach dem anderen. Seither war er als faccettenreicher Rapper mit innovativen und außergewöhnlichen Sounds etabliert und seit 2008 auch als Ferris Hilton mit Deichkind unterwegs. In der Zwischenzeit fasste Ferris auch Fuß als Schauspieler, ließ sich im ein oder anderen Tatort blicken und spielte in der Sitcom „Blockbustaz“ mit Eko Fresh den Pizzabudenbesitzer Hardy. Mit der Musik ging es trotzdem weiter. Nur anders. 2017 veröffentlicht Ferris MC sein Album „Asilant„, welches von Kritikern und Fans in Grund und Boden zerrissen wurde. Ob das der Grund zum Wechsel zu Rock war, wie die Zusammenarbeit mit Madsen entstand, und über sein neues Album „Wahrscheinlich Nie Wieder Vielleicht“ hat Kira mit ihm in diesem Interview gesprochen.

Alle Folgen vom BACKSPIN Podcast

Spotify
Deezer
iTunes

 

Ferris MC in den sozialen Netzwerken:

Facebook
Twitter
Instagram

Kira in den sozialen Netzwerken

Instagram

 

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.