Yassin über sein Debüt „Ypsilon“, Produktion und seine musikalische Identität (BACKSPIN Podcast #078)

Wo bleibt die Balance, wenn Yassin ein Soloalbum ohne seinen Partner in Crime Audio88 macht? Einige Fans schienen sich nach den Veröffentlichungen der ersten Singles genau diese Frage gestellt zu haben. Auf „Ypsilon“ zeigt der Wahl-Berliner, dass er nicht nur als Gegenpol zu Audio88 funktioniert und experimentiert dabei aus einem ganz simplen Grund mit Klang und Themenvielfalt – seine eigene musikalische Identität. Kevin hat sich mit Yassin getroffen, um mit ihm darüber zu sprechen, worin diese liegt, und wie er sie gefunden hat. Neben dem Einblick in sein Seelenleben, geht es um die Produktion und den Weg zu einem Debüt, das für die Ewigkeit gemacht sein soll.

„Ypsilon“ kann hier vorbestellt werden: HHV

Alle Folgen vom BACKSPIN Podcast

Spotify
Deezer
iTunes

Yassin auf den sozialen Netzwerken

Facebook
Twitter
Instagram

Kevin auf den sozialen Netzwerken

Facebook
Twitter
Instagram

 

The following two tabs change content below.
Vom Soziologen*innen-Debattiertisch in Tübingen direkt in die BACKSPIN-Redaktion in Hamburg.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.