PNL kündigen den finalen Teil ihres Kurzfilms an

PNL

Das lange Warten hat bald ein Ende. Am 10. Februar erscheint das Musikvideo „Bené“ von PNL. Damit schließt das französische Duo endlich ihre Triologie ab, die sie mit „Naha“ und „Onizuka“ begannen. Alle Tracks erschienen auf ihrem dritten Album „Dans La légende“, das inzwischen nicht weniger als dreimal mit Platin veredelt wurde. Allein die ersten beiden erreichten bisher zusammen an die 70 Millionen Klicks. Aber fassen wir zusammen.

Die drei Videos erzählen eine zusammenhängende Geschichte aus den Banlieues. Im Zentrum des Dramas stehen drei Brüder, die wir in „Naha“ kennenlernen.  Der eine hat es aus dem Viertel geschafft und studiert. Der zweite ist der große Dealer im Block und wird von den Cops, die ihn schon länger überwacht haben verhaftet. Darüber freut sich sein Konkurrent, der seine Geschäfte ausbauen kann. Der dritte und jüngste Bruder, noch ein Teenager, ist verzweifelt.

Der übrig gebliebene ältere Bruder, versucht neben seinem Studium den Posten seines verhafteten Geschwisters einzunehmen und ist dabei recht erfolgreich, wie wir in „Onizuka erleben. Als der Konkurrent davon erfährt, lässt er seinen Freund verprügeln. Es kommt zur finalen Auseinandersetzung, bei der große Bruder erstochen wird. Wir werden zurückgelassen mit dem Jüngsten, der sich eine Waffe besorgt hat. Ob er sich rächen wird, werden wir wohl in „Bené“ erfahren.

The following two tabs change content below.
Seitdem er für BACKSPIN schreibt, träumt er von Torch, Morlockk Dilemma und anderen Hip-Hop Dingen. Bei der Recherche ist er aber hellwach - Kaffee sei Dank! - und gräbt eifrig nach Schätzen, die sonst unter'm Radar bleiben. Bei all dem bleibt er auch noch funky.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.