Oxyorange veröffentlicht “Swords” mit Beats von DJ Heroin, Top Shotta, Goro, u.v.m.

Oxyorange

Mit “Swords” versammelt das frisch gegründete Mannheimer Label Oxyorange für ihre erste Veröffentlichung junge Produzenten aus allen Teilen der Szene. Auf der Compilation finden sich von den atmosphärischen Soundlandschaften DJ Heroins, bis hin zu einem Blend aus dem Terror Squad Klassiker “Lean Back” und einem Beat von GIL, progressive Produktionen, die zeigen, dass auch außerhalb der üblichen US- und Frankreich-Einflüsse, eine ganz eigene Welt kreativer Producer existiert. Die beiden Labelgründer Airøn Kølarøw und HUK sind auch mit eigenen Songs auf dem Mix vertreten. Letzterer hat auch das gesamte Artwork für das Album erstellt, welches auf der Website von Oxyorange zu sehen ist

 

 
Das Video zu dem neuen DJ Heroin Track “Orchid Mist” erschien gestern und wurde visuell von HUK umgesetzt.

The following two tabs change content below.
Stuttgarter Heidelberger, der in Hamburg ist, sich in der Musik zuhause fühlt und von Hannes Wader erzogen wurde Hip-Hop zu lieben.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.