Ohne Worte mit MC Rene

Lange Zeit war es um MC Rene ruhig. Das Hip-Hop-Urgestein, das viel Einfluss auf Rap in den 90ern hatte, war seit 2005 mehr oder weniger aus der Raplandschaft verschwunden. 2015 kam er mit seinem ersten richtigem Album seit 10 Jahren zurück: „Renessance“. Nach dem darauf folgenden Tape „Khazraje“ gab es wieder einige Zeit lang nichts zu hörenDann meldete sich Ende 2018 mit dem Song „Kavallerie“ zurück. Außerdem ist er bei der „Flash II„-Tour von Fünf Sterne Deluxe seit dem 17. Januar als Support dabei. Mal sehen, was in nächster Zeit so kommt, auf Instagram kündigte der MC „Kavallerie“ als „erstes Lebenszeichen“ von einem neuen Projekt an. Stay tuned! Dem Fotografen Eric Anders hat er zehn Fragen ohne Worte beantwortet. Checkt jetzt unter anderem ab, wie sich MC Rene bei seiner ersten Hip-Hop-Jam gefühlt hat, wofür sein Herz schlägt und worauf es seiner Meinung nach beim Hip-Hop ankommt.

Ohne Worte mit MC Rene

Bild 1 von 10

Eric Anders hat unter anderem schon Eko Fresh, Prodigy und Havoc von Mobb Deep, Disarstar und Masta Ace fotografiert.

 

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.