Ohne Worte mit Hugo Nameless (splash! Special)

Uuuund weiter geht es! Emil Schramms Foto-Hunger auf dem splash! 20 ist nicht zu stillen. Dieses mal hat er sich den Berliner Newcomer Hugo Nameless vor die Kamera geholt. Der junge Rapper landete mit seinen gerade mal 19 Jahren letztes Jahr mit seinem Homie Fruchtmax den viralen Hit „Wie kann man sich nur so hart gönnen“, kurz „WKM$N$HG?!“. Seitdem kollaborieren die beiden immer wieder und haben sich mit ihrem gigantischen Einschlag einen Platz in der Szene errapt. Inzwischen hat der Hit einen Remix mit niemand geringerem als Mr.KitschKrieg Trettmann und Haiyti. Hugo Nameless kam ursprünglich Breakdancen zum Hip-Hop, hat sich dann aber irgendwann dazu entschieden, einfach Rapper zu werden. Im Nachhinein wohl eine sehr kluge Entscheidung! Wie er sich mit Gestik und Mimik ausdrückt, seht ihr in unserem neuesten „Ohne Worte“.

Hugo Nameless - Ohne Worte (splash! Special)

Bild 1 von 6

The following two tabs change content below.
Emil ist Fotograf. Seit Anfang 2017 bei BACKSPIN und für die Fotoserie "Ohne Worte" verantwortlich. Seine Homebase ist Berlin.

Neueste Artikel von Emil (alle ansehen)

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.