Ohne Worte mit Chima Ede (splash! Special)

Chima Ede ist einer der Rapper, die immer schon immer auch unbequemere Themen in ihrer Musik thematisieren. So hat er zum Beispiel einen Track über das Rauchen und die Sucht nach Nikotin, oder über angebliche “Heimatliebe”, die als Tarnung für Fremdenfeindlichkeit steht gemacht. Als Sohn eines nigerianischen Vaters und einer deutschen Mutter hat er immer schon seine Stimme gegen Ungerechtigkeit erhoben. Ein Beispiel hierfür ist sein gagefreier Auftritt bei “Rap For Refugees”, einer Rap-Veranstaltung für die Integration von Flüchtlingen. Chima Ede schafft es, den neuartigen Trapsound mit gehaltvollen Texten zu kombinieren wie kein Anderer, da Trap für viele mit oft sinnlosen Texten einher geht. Wie sich Chima ganz Ohne Worte in einem Interview schlägt, seht ihr untenstehend, wo Emil Schramm ihn vor die Kamera bekommen hat.

Chima Ede - Ohne Worte (splash! Special)

Bild 1 von 6

The following two tabs change content below.
Emil ist Fotograf. Seit Anfang 2017 bei BACKSPIN und für die Fotoserie "Ohne Worte" verantwortlich. Seine Homebase ist Berlin.

Neueste Artikel von Emil (alle ansehen)

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.