DJ Kultur Live und direkt: Niko unterwegs beim Red Bull Thre3style

Am 4. Mai 2016 fand in Dresden das Red Bull Thre3style-Battle statt. Das DJing-Battle ist Teil der World DJ Championship und der glückliche Gewinner reist im Dezember 2016 nach Chile zu den Finals.  Für den Abend wurden sechs der besten DJs Deutschlands aus 50 Bewerbungen vorab ausgewählt. In 15-minütigen Performances mussten sie die Jury in Originalität, Skills, Track-Auswahl, Persönlichkeit und der Reaktion der Crowd überzeugen.

Diese erlebte einen großartigen Abend mit höchster DJing-Qualität. An den Turntables zauberten Grzly Adams, David Delane, Rafik, Pro Zeiko, Remake und Bekzs kreativste Song-Mixes und kunstvolle Scratches. So schufen sie einen maximal tanzbaren Abend mit mächtigen Bässen, überraschenden Song-Samples, Breaks und filigranem DJing-Handwerk. 2Pacs „Changes“ fand seine Würdigung ebenso wie die Sendung mit der Maus, Panjabi MC reichte den Orsons die Hand und auch Bob Marley wurde in die Sets eingebettet.

So entstand eine einzigartige Party, die den ursprünglichsten Kern der Hip-Hop-Kultur zelebrierte: Die DJ-Kultur mit freshen basslastigen Musik-Mixes aus allen möglichen Genres.  Von Mai bis September finden in 24 Ländern noch nationale Battles statt, bevor sich im Dezember alle nationalen Gewinner in der World DJ Championship in Chile battlen. 2014 konnte Eskei 83 den Titel bereits nach Deutschland holen.

Niko besuchte für euch das Red Bull Thre3style-Battle und zeigt euch die Highlights des Abends. Er unterhielt sich mit den DJs, mit Bartek von den Orsons (was machte er dort?!) und fing für Euch die Atmosphäre dieses besonderen Abends ein. Sets der sechs DJs findet ihr hier.

 

The following two tabs change content below.

Diana

Die Stuttgarterin ist seit Dez' 2015 in Hamburg. Sie liebt die Welt der Bässe, Beats, Melodien und Lyrics. Im Studium hat sie sich fast nur mit Hip Hop beschäftigt und könnte endlos darüber nachdenken und schreiben.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.