Zwischen Hippie Vibes und Hasstiraden: Niko auf dem Sziget Festival 2017

Im vergangen Jahr feierte das Sziget Festival 25. Geburtstag. Zu den 400.000 gut gelaunten Gästen, die zur „Schiffswerftinsel“ nach Budapest gepilgert sind, gehörte auch Niko BACKSPIN. Dabei hatte das Festival, welches schon zweimal zum besten Europas ausgezeichnet wurde, wieder tausende Einzelshows verschiedenster Art auf über 50 Bühnen zu bieten. Neben Musikrichtungen wie beispielsweise Folklore, Rock oder Hip-Hop gab es auch ein weitreichendes Freizeitangebot: So konnte man sich unter anderem die Zeit auf dem „Rummelplatz“ vertreiben oder sich auf den Sportplätzen fithalten. Diese Vielfalt und Detailliebe beeindruckte auch den einzigen deutschen Rap-Act Marteria:

„Man fliegt hier einfach für 20 Euro mit EasyJet her und hat dieses Festival, was so unfassbar liebevoll ist.“

Ähnlich fasziniert schien auch Watsky, der sich von Niko noch zu einer kleinen politischen Diskussion hinreißen ließ. Desweiteren vertraten Wiz Khalifa, Danny Brown, Iggy Azalea und Macklemore unser Genre, wobei nicht alle mit ihren Livefähigkeiten überzeugen konnten. Um sich dem Festivalwahnsinn ein wenig zu entziehen, besuchte Niko eine Bootsparty und traff sich mit anderen Pressevertretern zum Gulaschsuppe-Kochen. Viel Spaß beim Schauen!

Das Sziget Festival im Netz

https://www.facebook.com/SzigetFestival/
https://szigetfestival.com/de/

Niko in den Sozialen Netzwerken

https://www.facebook.com/nikobackspin/
https://www.instagram.com/nikobackspin/
https://www.twitter.com/nikobackspin

The following two tabs change content below.
Von der 606 zur 040. Genauer gesagt aus einem Nest mit Partnerstädten in den USA und Brasilien, über die älteste Stadt Deutschlands zu BACKSPIN.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.