NHL 18

Müsste ich für Eishockey und mich eine Beziehungsbeschreibung bei facebook eintragen dann wäre es wohl das legendäre und sehr interpretierbare „Es ist kompliziert“. Grundsätzlich mag ich Eishockey, ich kenne mich ein Bißchen damit aus, aber eigentlich ging es nie wirklich so weit mit uns beiden das ich es eine wirkliche Beziehung hätte nennen können. Klar ich war großer Mighty Ducks Fan und es war das erste Sporttrikot das ich jemals besessen habe und immer noch besitze, ich gucke es gerne auch Mal hin und wieder und interessiere mich für Ergebnisse und Entwicklungen, aber es wird wohl nie zu meiner großen Sportliebe werden. Dafür ist es wahrscheinlich einfach zu unterkühlt (HA HA HA Alf Voice – präsentiert von schlechte Wortwitze 24;) Deswegen war das letzte Eishockeyspiel das ich gespielt auch NHL 98 auf dem N64. Umso mehr hat es mich gefreut mich Mal mit der neusten Generation der Kufenkämpfer auseinandersetzen zu dürfen und zu schauen was einem NHL 18 alles so zu bieten hat.

Solide aber Storylos

Als Eishockey Noob kann ich zu etwaigen Veränderungen oder Verbesserungen des Gameplay im Vergleich zu den Vorgängern keinerlei Urteil abgeben, weswegen ich einfach Mal ganz naiv an die Sache rangegangen bin. Eine erfrischende Abwechslung im Vergleich zu z.b. Fifa, das ich seit fast 20 Jahren zocke und bei jedem Teil die kleinsten Veränderungen benennen könnte. Deswegen ist mir eine Sache auch direkt sehr positiv ins Auge gestochen und das ist das Training, das natürlich als erstes auf meiner Agenda stand. Bei Fifa nutz ich die sogenannten Skills Spiel ja eigentlich nur um das neue Gameplay zu trainieren und vielleicht noch um möglichst hohe Punktzahlen zu erhalten, aber nicht um die Steuerung an sich zu erlernen da mir diese schon in Mark und Bein übergegangen ist. Um so interessanter war es da bei NHL 18 Mal ganz unbefleckt ranzugehen. Man kann nicht nur die verschiedenen Moves einzeln erlernen und trainieren sondern sie werden z.T. auch im Ablauf verlangsamt dargestellt und man bekommt Tips wann und in welchen Situationen sie am Besten einzusetzen sind. Das motiviert sehr zum Training und macht Vorfreude darauf sie auch im Spiel einsetzen zu wollen. Ansonsten gibt es bei NHL 18 die üblichen Optionen der EA Sports Spieleriege wie z.B. Karriere, Sofortspiel, den Ultimatemode usw. . Neu in NHL 18 ist NHL Threes ein sehr arcadelastiger 3 vs. 3 Modus der ganz in der Tradition von NBA Jam o.ä. daher kommt und sehr viel Spaßpotential bietet. Hier seid ihr zwar nie on Fire, aber es gibt z.B. keine Fouls bzw. keine Ahndung derer, manche Pucks zählen 2 Tore oder ziehen 3 ab, man bekommt stärkere Spieler dazu die das Team besser machen usw.

 

Fazit

Also ich muss sagen das mein Ausflug aufs Eis mir sehr viel Spaß bereitet hat und das bis zum nächsten definitiv nicht mehr knapp 20 Jahre vergehen werden. Das Training ist speziell für Neueinsteiger sehr motivierend und erleichtert den Einstieg ungemein, das Gameplay ist solide und macht Spaß und auch die Modi bieten durchaus Potenzial. Ich kann es ja selbst nicht beurteilen aber ich hab nicht gerade selten gelesen das sich am Gameplay nicht wirklich viel geändert hat und das auch der Karrieremodus nicht gerade mit neuen Innovationen glänzt. Das finde ich ist leider ein durchgehendes Problem bei EA Sports, speziell wenn ich mir den Karrieremodus bei Fifa anschaue, wo ich es am besten beurteilen kann. Seit Jahren gibt es keine oder nur sehr geringe Veränderungen und so langsam  findet selbst ein Hardcorefan wie ich nicht mehr viele Gründe warum man den Karrieremodus noch wirklich motiviert angehen soll, obwohl gerade dieser, egal ob man den Spieler oder einen Trainer spielt, so unglaublich viel Potenzial bietet, das EA leider jedes Jahr wieder aufs neue verschenkt. Bitte EA wenn Euch selbst da wirklich nichts mehr einfällt fragt doch Mal uns Fans, dann könntet ihr euch vor tollen Ideen kaum noch retten, glaubt mir. Das Einzige was das verwaisen lassen des Karrieremodus vielleicht etwas entschuldigt sind die neuen Storymodi die bei Fifa oder dieses Jahr auch bei Madden auftauchen und die wirklich sehr viel Spaß machen, aber so einen gibt es bei NHL 18 leider gar nicht. NHL 18 ist ein sehr spaßiges Eishockeyspiel das viel richtig macht und auf jeden Fall einen Blick wert ist. Ich bin gespannt auf den nächsten Teil den ich dann nicht mehr als kompletter Noob angehen muss und ob EA es schafft viel verschenktes Potential zu nutzen und hoffentlich auch einen Storymodus einzubauen.

The following two tabs change content below.
Ich hatte irre Visionen, während ich schlief: »Als wären nur noch Dope MCs im Radio aktiv!«. Hip-Hop ist wie Pizza, auch schlecht noch recht beliebt. Aber was auch immer ich anpranger' Ich bleib' doch nur Dein Handlanger, weil, ich lebe diesen Blödsinn und geh' darin auf wie Lötzinn! Du musst Hip-Hop lieben als wärst du immer nur Fan geblieben.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.