+++ The Breed – „Smunchiiez“ +++ Newsticker

Moin Party People! Heute darf ich euch ein letztes Mal mit den frischesten News aus der Hip-Hop Theke versorgen. Neben dem Disstrack von Pusha T an Drake, gibt es natürlich auch wieder viele neue Musikvideos und sogar einen kleinen Kurzfilm, in dem Marteria die Hauptrolle spielt.
Ich bin raus für heute, es war mir eine Ehre mit euch!

+++ The Breed – „Smunchiiez“ +++

Neben der Produktion von Plusmachers kommenden Album „Hustlebach“, arbeitete The Breed auch an seiner dritten Instrumentalplatte und feuert diese heute raus. „Smunchiiez“ besteht aus zehn Tracks und wird durch die Features mit B-Side und Philanthrope verstärkt.

+++ Greeny feat. Booz, Naru – „Shawty Will Mit“ +++

Letzte Woche hat Greeny seinen neuen Track „Shawty Will Mit“ präsentiert. Nun gibt es auch ein passendes Musikvideo dazu. Unterstützung bekommt er dabei von Naru und dem Boy Booz aus Hamburg. Produziert wurde der Beat von den Broke Boys.

+++ Mac Miller bringt drei neue Tracks raus +++

Man konnte es gestern schon vermuten. Mac Miller hat sein Facebook-Profilbild zu einem komplett weißen Foto geändert. Heute hat der Rapper aus Pittsburgh dann eine Playlist mit drei neuen Tracks gedroppt. Produziert wurden die Tracks von Carter Lang & Tae Beast.

+++ Kurzfilm mit Marteria – „Dentboss“ +++

Jeder ist jetzt Zahnarzt, keiner ist mehr Ganster!
Sein schauspielerisches Talent konnte Marteria bereits letztes Jahr in „Antimarteria“ unter Beweis stellen. Zusammen mit seinem Zahnarzt Mischa Ommid Steude wollte er eigentlich nur einen Werbespot für DIE PRAXIS drehen. Weil alle Beteiligten aber so viel Spaß an der ganzen Sache hatten, wurde eine Kurzfilm daraus. In den zehn Minuten könnt ihr sehen, wie aus dem Mafiosi Matteo Luccini der Zahnarzt Marten Laciny wird.

+++ Schwesta Ewa feat. Bonez Mc – „Alles Nur Show“ +++

Zwei Tage vor Release ihres zweiten Albums „Aywa“ releast Schwesta Ewa die vierte Auskopplung aus ihrer neuen Platte. Für „Alles Nur Show“ holt sich die Deutsch-Polin Unterstützung von Instagram-König Bonez MC. Real recognize real, wie es so schön heißt…

+++ Eine Welt-Festival +++

Am 21. Juni ist es endlich soweit. Dort findet nämlich im Admiralspalast in Berlin das Eine Welt-Festival statt, bei dem die Gewinnerinnen und Gewinner des Song Contests „Dein Song für Eine Welt“ gemeinsam mit bekannten Gesichtern der Musikbranche auf der Bühne stehen werden. Mit dabei beim diesjährigen Wettbewerb: Adel Tawil, Johnny Strange von Culcha Candela, Jamie-Lee, Fargo, Cross, Wohnraumhelden, Fury In The Slaughterhouse und viele mehr. Der Eintritt ist frei.

+++ Mavi Phoenix – „Bite“ +++

Nach „Yellow“ premierte die Österreichische Newcomerin Mavi Phoenix vergangenen Freitag mit „Bite“ den zweiten Song aus ihrer noch unbetitelten dritten Solo-EP. Nun gibt es auch ein passendes Musikvideo zum dem Track. Ihre Festival-Tour führt sie diesen Sommer unter anderem durch Deutschland, Spanien, Portugal und Italien.

+++ P.M.B. mit vollständiger Tracklist für neues Album +++

Die Wartezeit auf das dritte Produzentenalbum vom Hamburger P.M.B. wird immer kürzer. Nach bereits bekanntgegebenen Features und Singleauskopplungen kann man nun die komplette Tracklist von „Aller Guten Dinge Sind 3“ einsehen. Im folgenden Facebook Post sind alle Künstler aufgelistet.

+++ Pusha T – „The Story Of Adidon“ +++

Pusha T antwortet auf Drakes Disstrack „Duppy Freestyle“ über den „The Story of O.J.“ Beat von No I.D. Nachdem Drizzy am Freitag die verlobte von Pusha T in seinem Song erwähnt hat, wird dieser nun richtig persönlich: „The Story of Adidon“ behandelt vor allem das Gerücht Drake habe ein heimlichen Sohn mit der Pornodarstellerin Sophia Brussaux. King Push geht zudem in ziemlich unschöner Weise auf Drakes Vater und seinen Produzenten und Freund Noah Shebib ein. Für das Artwork zum Song hat Pusha T ein altes Foto von Drake mit schwarz bemaltem Gesicht ausgegraben.

+++ Gorillaz kündigen neues Album an +++

Nachdem „Humanz“ ganze sieben Jahre auf sich warten ließ, scheint das Projekt von blur-Mastermind Damon Albarn und Illustrator Jamie Hewlett aktuell wieder ganz oben auf der To-Do Liste des Duos zu stehen. Nur ein Jahr nach dem Comeback steht schon nächsten Monat das nächste Gorillaz Album an. Es soll den Titel „The Now Now“ tragen und am 29. Juni erscheinen. Bestätigt wurde das bisher allerdings nur von Jamie Hewletts Frau Emma De Caunes via Instagramstory.

 

+++ Sierra Kidd – “Broad Day” +++

Und es geht immer weiter und weiter. Sierra Kidd lässt weiter von sich hören und veröffentlicht einen weiteren Track namens “Broad Day”, welcher sich nun in die Serie der letzten gedroppten Singles einreiht. Nach “Ich bin down und die Welt schaut zu” und “Different Stages” reißt der Output rund um Kidd einfach nicht ab. Produziert wurde das Ganze von Adothegod.

Hier gehts zum Newsticker von Dienstag

The following two tabs change content below.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.