+++ Kollegah – „Monument“ +++ Newsticker

Moin! Nach einer viel zu langen Woche endlich der letzte Tag vorm Wochenende. Mindestens genauso wichtig: Releaseday. Hier im BACKSPIN Newsticker alle heutigen Veröffentlichungen. Natürlich auch andere Neuigkeiten aus der Rapszene. Unter anderem mit Kollegah, Ali As, Motrip und Credibil.

Retrogott und Hulk Hodn – „Kontemporärkontamination“

Retrogott und Hulk Hodn veröffentlichen „Kontemporärkontamination„. Die Kölner haben schon über 20 gemeinsame Projekte released. Das Album gibt es ab jetzt überall zum Streamen.

Dendemann ft. Trettmann und Kitschkrieg – „Littbarski“

Schon wieder neues Material von Dendemann. Diesmal gibt es einen Featuresong. Auf „Littbarski“ rappt Trettmann, der Beat ist von Kitschkrieg. Das Album „Da nich für“ erscheint am 25. Januar.

+++ Mauli ft. Bausa, Sido und Tarek – „Limewire“+++

Nach seinem letzten Album „autismus und autotune“ meldet sich Mauli zurück. Dabei ist er aber nicht alleine: Mit auf dem Track sind Bausa, Sido und Tarek von K.I.Z.. Den Song (Mauli macht die Hook und hat dann doch den längsten Part) gibt es ab jetzt überall zum Streamen.

+++ Manuellsen ft. Fler und Remoe – „Is OK OK“ +++

Nachdem Manuellsen schon mal zu „Lifestyle der Armen und Gefährlichen“ gesungen hat, gibt es jetzt den ersten richtigen Track von ihm und Fler. Mit bei dem Track „Is OK OK“ ist außerdem noch Sänger Remoe. Das neue Album „MB4“  von Manuellsen erscheint am 14.12.

+++ Kool Savas – „KKS“ jetzt mit Video +++

Seit dem letzten Solo-Album „Märtyrer“  von Kool Savas sind vier Jahre vergangen. Der Teaser zu seinem neuen Album „KKS“ ist mittlerweile vier Wochen her. Jetzt gibt es den ersten Savas-Solotrack seit langem: Der Titeltrack „KKS“ gibt es ab jetzt als Video auf YouTube.

+++ Loredana – „Milliondollarsmile“ +++

Einen Vorgeschmack auf den Song konnten sich Fand schon Ende Oktober in einem Instagramvideo von Loredana machen. Nun hat Loredana ihre neue Single „Milliondollarsmile“ auf Spotify veröffentlicht.

+++ Hip-Hop dominiert die 1Live Krone+++

Bei der diesjährigen Preisverleihung der 1Live Krone hat dieses Jahr wieder Hip-Hop dominiert. Die beste Single ist „Zusammen“ von den Fantastischen Vier und Clueso, das beste Album wurde „1982″ von Marteria & Casper. Zur besten Künstlerin wurde Nura gekrönt. Als bester Live-Act hat sich Kontra K durchgesetzt. Der beste Newcomer dieses Jahr wurde Fynn Kliemann.

 

+++ Bungler Brothers – „Rosenberg“ +++

Die Bungle Brothers zeigen mit dem Song „Rosenberg“, was Ghetto in der Schweiz bedeutet. Unterstützt werden sie dabei von Marina Stohler.

+++ Yassin – „Haare grau“ +++

Yassin liefert mit „Haare grau“ die nächste Single zu seinem am 18. Januar 2019 erscheinenden Soloalbum „Ypsilon“. Produziert wurde der Track von niemand geringerem als Farhot.

+++ Al Kareem – „Al on Earth“ +++

Nach den zwei Singles „Farbenlose Welt“ und „Chaos“ ist jetzt das Album „Al on Earth“ erhältlich. Die Platte von Al Kareem wurde von Morten produziert,  außerdem sind Featureparts von Marvin Game und Chima Ede auf dem Album.

+++ Sido – „Kronjuwelen“ +++

Sido veröffentlicht nach „#Beste“ 2012 sein nächstes Best-of-Album. Auf „Kronjuwelen“ findet man Mainstreamhits, wie „Bilder im Kopf“ oder „Astronaut„, aber auch raplastigere Songs wie „30-11-80“ und eine Sammlung von Sidos Featureparts.

+++ Credibil – „Engin“ +++

Credibils Album „Semikolon“ wurde ziemlich spontan letzte Woche aufgrund von Lieferschwierigkeiten verschoben. Dafür gibt es ab jetzt eine neue Single. „Engin“ hat Credibil seinem Bruder gewidmet, das Video wurde von Miki Fontagnier produziert. „Semikolon“ erscheint am 14. Dezember.

+++ Motrip und Ali As – „Mohamed Ali“ +++

Motrip und Ali As veröffentlichen ihr Kollaboalbum „Mohamed Ali„. Auf den 17 Tracks sind die beiden nicht alleine: Kollegah, Manuellsen, Macloud und Summer Cem sind auch auf dem Album vertreten. Die beiden haben auch ein Interview mit Niko BACKSPIN geführt. Außerdem gibt es einen Podcast mit Kevin, „Mohamed Ali“ haben wir als Album des Monats besprochen.

+++ Kollegah – „Monument/Hoodtape 3“ +++

Nach einer Promophase mit insgesamt acht Single-Veröffentlichungen, Dokus, Vlogs und Ansagen ist das Kollegah-Doppelalbum  „Monument/Hoodtape 3“  ab jetzt überall zum Streamen verfügbar. Auf dem Album gibt es außerdem Featureparts von 18 Karat, Farid Bang, sowie den US-Rappern Camron und Nas. Kollegah hat sich außerdem letzten Monat mit Niko für ein Interview getroffen. 

Hier geht’s zu den News von gestern!

The following two tabs change content below.
Von der letzten Reihe in der Klasse in die Medien.

Neueste Artikel von Daniel (alle ansehen)

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.