+++ #deinestimmezählt +++ Newsticker

Moin Leute!  Es ist wieder soweit – Wir sind finally beim Freitag angekommen und das heißt natürlich Releaseday. Damit ihr mit fresher neuer Musik ins Wochenende starten könnt, haben wir alle Releases von heute hier zusammengetragen. Und dabei haben wir heute einiges im Petto für euch – den Anfang machen Nimo, Olexesh, Capo, Samir, Soufian, Celo und Abdi und Ajé mit ihrem Statement zu den hessischen Landtagswahlen, also viel Spaß!

+++ Future und Juice Wrld – „Wrld on Drugs“ +++

Nach der Audio zu „Fine China“ und der damit verbundenen Ankündigung des Kollaboalbums „Wrld on Drugs“ von Future und Juice Wrld, gab es hohe Erwartungen an die Trap-Superstars. Ab jetzt ist das Album auf allen gängigen Streamingplattformen erhältlich.

 

+++ Sugar Mmfk – „Allô Allô“ +++

Sugar Mmfk hat heute seine EP „Allô Allô“ veröffentlicht. Der Mann mit der markanten Stimme ist spätestens seit seinem Hit „Trikot von Paris“ im Deutschrap bekannt.

+++ Post Malone und Swae Lee – „Sunflower“ +++

Nach seinem Album „beerbongs & bentleys“ mit den Hits „rockstar“ und „Better Now“ released Post Malone nun eine neue Single. Zusammen mit Swae Lee sorgt er mit „Sunflower“ für musikalische Untermalung für den kommenden animierten Spider-Man-Film „Spider-Man: Into the Spider-Verse„.

+++ Reda Rwena ft. Nimo und Yoni – „Bién“ +++

Reda Rwena droppt die Single „Bien„.  Der Song ist schon die siebte Single 2018 und Reda wird nach Jigzaw und Celo und Abdi mal wieder von bekannten Featuregästen, nämlich Nimo und Yoni, unterstützt.


+++ MC Raymon – „Gute Nacht“ +++

MC Raymon veröffentlicht dieses Jahr sein zweites Album „Nero“. Auf der ersten Single „Gute Nacht“ gibt es einen Vorgeschmack auf das Album: Straßenrap auf düsteren Beats. „Nero“ erscheint am 16. November.

 

+++ The Allergies – „Steal The Show” +++

Das DJ-Duo The Allergies aus Bristol droppt sein neues Album „Steal The Show”. Das 11 Tracks starke Album ist ab jetzt auf allen gängigen Streamingplattformen verfügbar, außerdem gibt es auf YouTube einige Podcasts mit den zwei DJs.

+++ Curly – „Sie hasst mich” +++

Nach seinem Debütalbum „Munchies” 2017 gibt es nun wieder was Curly zu hören. „Sie hasst mich” ist die dritte erschienene Single nach seinem ersten Album. Sommerliche Vibes auf modernen Beats.

+++ Dicht & Ergreifend – „Do Feids No Weid“ +++

Dicht & Ergreifend haben heute ihren neuen Song „Do Feids No Weid“ auf Soundcloud veröffentlicht. Lef Dutti und George Urkwell haben in diesem Jahr bereits auf sich aufmerksam gemacht. Ihr zweites Album „Ghetto Mi Nix O“ erreichte immerhin Platz 7 der deutschen Hip-Hop Charts.

+++ Kollegah – „Push it to the Limit” +++

Kollegah macht es wie angekündigt: Seit der Ankündigung des Doppelalbums „Monument/Hoodtape 3“ gibt es jede Woche einen neuen Song. Heute gibt es genau wie vor sieben Tagen eine „Hoodtape 3“ Single: Zu „Push it to the Limit” gibt es auch ein Video auf YouTube.

+++ Massiv – „Dynamit” +++

Trotz Album „M10 II” und 4Blocks-Auftritt legt Massiv mit neuer Musik nach. Auf „Dynamit” geht es musikalisch in die gleiche Richtung wie auf dem Trap-lastigen letzten Album. Inhaltlich blickt Massiv auf seine Karriere zurück. Die Single ist ab jetzt überall zum Streamen verfügbar.

+++ Moe Phoenix – „Aicha“ +++

Moe Phoenix droppt den Song „Aicha”. Dabei ist der Song eine Hommage an „Aicha” von Cheb Khaled. Der Fokus vom Life is Pain-Künstler liegt dabei wie sooft auf Gesang und nicht auf Rap. Das Video zu dem Song ist auf YouTube verfügbar.

+++ Steasy – „Life“ EP +++

Steasy veröffentlicht heute seine neue EP „Life“. Diese enthält fünf Tracks und als Featuregast tritt Pimf auf.

+++ OK Kid – „Sensation” +++

Das neue Album von OK Kid ist ab jetzt überall erhältlich. Die drei Künstler gehen auf „Sensation” in die poppige Richtung, liefern Songs mit Inhalt und zeigen Haltung. Außerdem sind Sänger Jonas und Keyboarder Moritz demnächst zusammen mit Kevin bei uns im Podcast zu hören.

+++ Preis für Popkultur: Trettmann bester Künstler +++

Gestern fand in Berlin die Preisverleihung vom Preis für Popkultur statt. Vor allem der Trettmann räumte dabei extrem ab. Der Chemnitzer gewann in drei Kategorien: Bester Künstler, Lieblingslied („Grauer Beton“) und Lieblingsalbum („#DIY“). Andere Gewinner aus dem Hip-Hop waren unter anderem Deichkind, Feine Sahne Fischfilet und die Beatsteaks. Die Organisatoren vom Preis für Popkultur haben uns vor Kurzem fünf Fragen zu der Preisverleihung beantwortet.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Was für ein großartiger Abend! Unsere 800-köpfige Jury hat gewählt, unsere Gewinner 2018 heißen: ⭐️ Lieblings-Solokünstler – TRETTMANN – #DIY ⭐️ Schönste Geschichte – Charly Hübner, Sebastian Schultz – Feine Sahne Fischfilet -Film ⭐️ Lieblingsvideo – Beatsteaks vs. Deichkind – L auf der Stirn
⭐️ Lieblings-Solokünstlerin – Kat Frankie – Bad Behaviour
⭐️ Spannendste Idee/Kampagne – KRAFTKLUB & DONOTS – Clubtausch in Köln ⭐️ Lieblingsproduzent/in – DJ Koze – Knock Knock
⭐️ Gelebte Popkultur – Jamel rockt den Förster – Birgit & Horst Lohmeyer
⭐️ Lieblingsalbum – TRETTMANN – #DIY
⭐️ Beeindruckendste Live-Performance -Beatsteaks & Gäste (Die Ärzte , Deichkind, Tocotronic) – Waldbühne
⭐️ Hoffnungsvollster Newcomer – Sam Vance-Law – Homotopia
⭐️ Lieblingslied – Trettmann – Grauer Beton
⭐️ Lieblingsband – Beatsteaks – Yours
⭐️ Lifetime Achievement – Rolf Budde
#PfP2018

Ein Beitrag geteilt von Preis für Popkultur #PfP2018 (@preisfuerpopkultur) am

+++ Kitschkrieg ft. Trettmann, Gringo, Ufo361 und Gzuz – „Standard” +++

Ungewohnte, aber starke Kombi: Produzententeam Kitschkrieg, Trettmann, Gringo, Ufo361 und Gzuz haben sich für den Song „Standard” zusammengetan. Dabei überzeugen die einzelnen Künstler mit dem, was sie am besten können.

+++ Rockstah ft. Lilli Fichtner – „Highscore” +++

Eine Woche vor Release von „Cobblepot” gibt es einen weiteren Vorgeschmack: „Highscore” – Nerdrapper Rockstah liefert in gewohntem Stil ab. Dabei bekommt er Unterstützung von Lilli Fichtner. Fans aufgepasst: Die Tage kommt bei uns ein Podcast mit Rockstah online!

+++ Motrip & Ali As – „Mohamed Ali“ +++

Die beiden Schwergewichte Motrip & Ali As haben die erste Single aus ihrem gemeinsamen Album veröffentlicht. Genau wie das Album trägt diese den Titel „Mohamed Ali“. Ob es wirklich wie von Motrip angekündigt ein Anwärter auf das Album des Jahres ist, erfahren wir am 07.12.

+++ Errdeka – „Roll das Paper” +++

Errdeka veröffentlich den Song „Roll das Paper” aus seinem vor zwei Wochen erschienenen Album „Liebe” als Single. Das stimmige Video trägt dabei zu dem Vibe des Songs bei. Errdeka war vor einem halben Jahr mit Kevin in unserem Podcast zu hören und hat dabei über sein erstes Album 2018 „Solo” gesprochen.

+++ Serious Klein – „You Should’ve Known“ +++

Serious Klein veröffentlicht heute sein lange erwartetes Debutalbum „You Should’ve Known„. Der Junge aus dem Ruhrpott hat sich einiges vorgenommen, kann mit dem Album aber definitiv einen guten Eindruck hinterlassen. Ein paar neue Fans hat er heute bestimmt dazu gewonnen.

+++ Marvin Game schmeißt Releaseparty +++

Marvin Game schmeißt eine Releaseparty für sein Mixtape „Highdrated“, welches am 02.11. erscheint. Soweit nichts besonderes eigentlich. Allerdings findet besagte Party einfach mal in Amsterdam statt! Tickets können ab sofort gekauft werden. Diese beinhalten unter anderem ein Meet&Greet mit Marvin im Coffeeshop – wo auch sonst?

 

+++ King Eazy – „Flugmodus“ +++

Flugmodus“ an und den Sommer nochmal zurück holen. Das scheint der Auftrag von King Eazy und seiner neuen Single zu sein. Bei seinem Debut auf HauteCouture Records schlägt der Lüneburger nicht mehr ganz so harte Töne an, wie man bisher von ihm gewohnt war.

 

+++ Tighty – „Oke“ +++

Für Tighty ist heute alles „Oke“. Die Single kann ab sofort überall gestreamt werden. Obendrauf gibt es aber auch noch ein Video, was sich wirklich sehen lassen kann.

 

+++ 102BOYZ – „Hallo“ +++ 

Die 102 Boyz sagen dem Ticker auch mal „Hallo”. Addikt102 und Stacks102 treffen sich im Video zum gemütlichen Date mit Vodka und Dosenbier. Auch sonst bleibt bei den Jungs eigentlich alles beim Alten. Am 02.11. soll das Album „Asozial Allstars 1“ erscheinen.

+++ Face – „Viel zu sehr“ +++

Frankfurt bleibt aktiv heute. Auch Face hat eine neue Single am Start. „Viel zu sehr” heißt das von Johnny Illstrument produzierte Stück und wird auf dem Album „K.M.A.” zu finden sein. Kartoffel mit Attitüde erscheint am 9. November.

+++ Steuerfreimoney – „3 Schlampen“ +++

Die Crew von Steuerfreimoney haut heute vor Albumrelease noch ein neues Video raus. AchtVier, TaiMO und Stanley cruisen in „3 Schlampen” im Oldtimer über die Reeperbahn. Den Track findet ihr auf „Sampler Vol. 1″, welcher nächste Woche erscheint.

+++ SAM – „Avision“ (EP)+++

SAM veröffentlichen heute ihr neue EP „Avision”. Zuletzt veröffentlichten die Zwei ihre Alben über Chimperator. Das neue Release erscheint erstmals über Jive Germany. Was Chelo und Samson über ihre Hitsingle „Da wo du herkommst” zu erzählen haben, könnt ihr euch hier angucken.

+++ Credibil – „Vay Vay” +++

Credibil veröffentlicht heute seine Single „Vay Vay” in der Alles Gold Session. Es ist bereits die dritte Auskopplung seines bald erscheinenden Albums „Semikolon”. Das Release ist für den 07.12. geplant. Im Video performt Credibil nur mit Sonnenbrille und Trainingsanzug der Eintracht vor dem Mic.

+++ M.O.030 ft. Olexesh – „Ich hab geträumt“ +++

M.O.030 hat sich den 385Idéal Rapper Olexesh als Support für seine heute erschienene Single „Ich hab geträumt“ geholt. Dies ist die zweite Single nach seinem Mixtape „Moseason“, welches am 17. Mai erschienen ist.

+++ OG Keemo – „Trap“ +++

OG Keemo veröffentlicht heute seine Single „Trap“ und hat dazu um 12 Uhr gleich ein Musikvideo mitgeliefert. Die Single wird auf seinem kommenden Mixtape „Skalp“ enthalten sein, welches am 2. November erscheint. Nach „Klepto“ und „Training Day“ wäre  Trap damit seine dritte Singleauskopplung. Produziert  wurde der Track von Funkvater Frank und das Video stammt von Breitband. 

+++ Lil Yachty – „Nuthin‘ 2 Prove“ (Album) +++

Auch Lil Yachty hat ein komplettes neues Album rausgebracht. „Nuthin‘ 2 Prove“ heißt es und enthält insgeamt 15 Tracks. Der Rapper aus Atlanta featured darauf unter anderem Juice Wrld, Lil Baby, Gunna, Kevin Gates, und Trippie Redd. „Who Want The Smoke?“, die Lead Single des Albums ist außerdem ein Feature gemeinsam mit dem Hip-Hop Power Couple Cardi B und Offset. „Nuthin‘ 2 Prove“ ist bereits Yachtys drittes Release dieses Jahr, nachdem er im März sein Mixtape „Lil Boat 2″ veröffentlichte gefolgt vom „Birthday Mix 3″, welches im August erschienen ist.

+++ Genetikk – „Y.A.L.A“ (Album) +++

Genetikk haben ihre Fans mit ihrem Album „Y.A.L.A.“ auf den 19. Oktober vertröstet. Jetzt ist das Album aber endlich raus und liefert zwölf Tracks. Der einzige Featuregast auf dem gesamten Album ist Young Gold, der auf ganzen vier Songs zu hören ist. Gestern haben sie außerdem mit „Wake Up“ das zweite Musikvideo geliefert.

+++ Capital Bra ft. Lucianao und Eno – „Roli Glitzer Glitzer“ +++

Capital zeigte bereits in seiner Instagram Story erste Ausschnitte zum Track „Roli Glitzer Glitzer“, auf dem er zusammen mit Loco Gang Member Luciano und Alles oder Nix Signing Eno zu hören ist. Jetzt ist das gute Stück aber endlich da. Vor kurzem erst droppte Capi erst den Song „Fight Club” zusammen mit AK Ausserkontrolle und Samra und liefert jetzt direkt nach.

+++ Nimo, Olexesh, Capo, Samir, Soufian, Celo & Abdi und Ajé – #deinestimmezählt +++

Am 28. Oktober sind die Landtagswahlen in Hessen. Nach der Fuck Rassismus Kampagne haben jetzt Nimo, Olexesh, Capo, Samir, Soufian, Celo & Abdi und Ajé ein Video auf ihren Instagram Profilen geteilt, in dem sie dazu aufrufen sich an den Wahlen zu beteiligen. Außerdem rufen die Rapper dazu auf, gegen nationalistische Parteien zu stimmen, da Hessen das einzige Bundesland ist, in dem diese noch nicht im Landtag mitregieren.

Hier kommt ihr nochmal zum Newsticker von gestern

The following two tabs change content below.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.