+++ Quavo veröffentlicht weitere Details zum Debütalbum „Quavo Huncho“ +++ Newsticker

Moin! Moin! Freunde des Hip-Hops. Wir sind beim Dienstag angelangt und liefern euch natürlich auch heute wieder die frischesten News zu euren Liebligsrappern und allem anderen rund um Hip-Hop. Also schnallt euch an und stellt die Sitze auf eine aufrechte Position, denn heute haben wir für euch Quavo, Kollegah uvm. am Start. Yeah!

+++ French Montana – „No Stylist“ +++

Heute haben French Montana und Drake das Video zu „No Stylist“ veröffentlicht. In dem Video sind außerdem ASAP Rocky, Cam’ron, Luka Sabbat, Slick Rick, und Dapper Dan zu sehen, die jeweils einen Cameo Auftritt haben. Das Video kommt von Glenn Michael & Christo.

+++ Neonschwarz – „Fieber“ +++

Neonschwarz haut kurz vor Albumrelease ein neues Video raus. „Fieber” ist ab sofort auf YouTube verfügbar. Am Freitag kommt dann ihr neues Album „Clash” auf den Markt. Grund genug für die Crew auch noch eine Releaseparty im Gängeviertel zu schmeißen!

+++#wirsindmehr: 18 Münchener Rapper gegen die AfD +++

Kurz vor den Landtagswahlen in Bayern haben sich 18 Rapper aus München zusammengetan um ein Statement gegen die AfD und rechte Hetzte zu setzten. Initiiert wurde das Ganze von den Rappern RaKeem, Robby Classic und Yen aka Audijens, welche selbst auch in dem Musikvideo zu sehen sind. Der Song soll dazu auffordern sich mit der aktuell kritischen politischen Situation auseinanderzusetzen und eine Gegenstimme zu den sich immer mehr in den Vordergrund drängenden Hassbotschaften darstellen. Der Beat zu dem Ganzen stammt von Fat Sound Records.

+++ Kollegah kündigt „Hoodtape Vol. 3“ an +++

Kollegah meldet sich zu Wort und verkündet, dass sein neues Album „Monument“ ein Doppel-Album sein wird. Das Album soll, 42 Tacks enthalten, wobei das Hauptalbum „Monument“ die künstlerische Hauptaussage liefert. Der zweite Teil „Hoodtape Vol. 3“ allerdings soll für den alten Kolle stehen und bringt voraussichtlich in gewohnter Manier Punchlines, Wortspiele und Attitüde. Das Album wird am 7. Dezember erscheinen und soll vorerst das letzte Solo-Album vom Boss bleiben. Hier könnt ihr euch sein Statement anhören:

+++ Quavo veröffentlicht weitere Details zu „Quavo Huncho“ +++

Quavo hat bereits die drei Singles „LambTalk“, “Bubblegum” und “Workin Me“ veröffentlicht, die voraussichtlich  auf seinem kommenden Debütalbum „Quavo Huncho“ zu finden sein werden. Somit bislang bekannt, dass Murda Beatz, Buddah Bless und Smash Bros als Producer an dem Album beteiligt sind. Über die restlichen Produzenten kann allerdings nur spekuliert werden. Dennoch haben Migos in der Vergangenheit häufig mit Metro Boomin und Cardo zusammengearbeitet, weshalb eine Beteiligung dieser an dem Quavo Album nicht abwegig erscheint. Zusätzlich postete Quavo jetzt allerdings auf Instagram eine Liste, die Hoffnung auf hochkarätige Features macht.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

P R E S E A S O N C U T S (Not Final Cut) Q U A V O H U N C H O

Ein Beitrag geteilt von QuavoHuncho (@quavohuncho) am

Hier könnt ihr den Newsticker von gestern nochmal auschecken

The following two tabs change content below.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.