Die Songs, ohne die du am Wochenende nicht mitreden kannst.

Update

Es ist mal wieder Freitag und heute geht es mal wieder richtig rund in Hip-Hop-Hausen. Schon bei den  digitalen Alben-Releases der vergangenen Nacht ist für jeden was dabei: Miami Yacine versucht sein Standing im hiesigen Rap-Game nach dem Überhit „Kokaina“ auf Albumlänge zu festigen, während in Übersee die New-York-Veteranen des Wu-Tang Clan ihr neues Album vorlegen und Reel-Keeper-Herzen höher Schlagen lassen. Hier soll es nun erst einmal um die wichtigsten Singles und Videos des Tages gehen. Die 187 Straßenbande feilt an Release Nummer Drei im laufenden Jahr und droppt die Aufschlag-Single für Sa4s „Neue Deutsche Quelle„. Auch „Diaspora“ bekommt eine weitere Vorab-Single. Kollegah und Farid Bang dissen sich parodistischen Wege selbst und auch bei PA Sports und Kianush sowie Veysel stehen neue Songs an. Viel Spaß!

1. Sa4 Feat. Bonez MC und Gzuz – „Schnell Machen“ (Prod. JamBeatz)

Die 187 Straßenbande macht dort weiter, wo beim Sampler aufgehört wurde. Düsteres Instrumental von JamBeatz, gesungene Auto-Tune Hook von Bonez, gesampeltes Ketten-Geklimper und Auspuff-Gebretter. Ego-Allüren? Auch nach der x-ten Gold-Platte noch klares Nein. Sa4 bekommt auf der ersten Single zu seinem Album lediglich 16 Takte. Warum fragt man sich? Weil der Song im Vordergrund steht, nicht das Künstler Ego. Das Album erscheint am 10. November.

HIER FINDET IHR NIKOS INTERVIEW MIT DER GESAMTEN BANDE!

2. Kollegah & Farid Bang – „Farid Ben & Friend

Munter geht es weiter in der Promo-Schmiede „Jung, Brutal, Gutaussehend 3„. Nach der ersten offiziellen Single inklusive Troll-Track am Vortag, landete vergangene Nacht der „JBG3 Disstrack“ auf den gängigen Streamingportalen. Angelehnt an den 2011er Hip-Hop-Smashhit „Young Wild and Free“ von Snoop Dogg, Wiz Khalifa und Bruno Mars, dissen sich Kolle und Farid aus Sicht ihrer, aus einschlägigen Promo-Videos bekannten, Alter-Egos Farid Ben & Friend selbst. Ob diese Parodie, wie auch schon „Zieh den Rucksack aus„, erfolgreicher werden kann als die eigentliche Single „Sturmmaske auf“ darf allerdings bezweifelt werden. 

HIER GIBT ES DAS ERSTE INTERVIEW ZU „JBG3“

3. Celo & Abdi Feat. Hanybal – „Mondsichel“ (Prod. Jimmy Torrio)

Das nächste vielversprechende Straßenrap-Release der kommenden Wochen rückt mit „Diaspora“ immer näher. In zwei Wochen ist es bereits soweit und das vierte Album von Celo385 und Abdi Süd erscheint. Mit „Mondsichel“ gibt es nun die bis dato düsterste Single. Jimmy Torrio baut bedrohliche Synthieflächen auf den Beat und das dynamischste Deutschrap-Duo erzählt mit Unterstützung von Hanybal vom gewerblichen An- und Verkauf diverser Betäubungsmittel. So kann es gerne weiter gehen. 

4. Marvin Game Feat. Morten – „Sonahamkoma“ (Prod. Staticbeatz & Morten)

Einer war nur krasser, das ist Tupac/Einer ist nur krasser, das ist mein Bruder.“ Die Immer Ready Clique versammelt sich zu Feier des neuen Marvin Game Album „20:15“ und zeigt sich nicht verlegen um Ansagen. Debüt-Album und Nachfolger innerhalb von einem halben Jahr zu veröffentlichen darf schon als solche verbucht werden. Mit „Sonahamkoma“ ist nun klar: der Scheiß hat sich gelohnt für Marvin Game.  

HIER KÖNNT IHR UNSERE MEINUNG ZU „20:14“ NACHLESEN. 

5. PA Sports & Kianush – „Headbanger“ (Prod. Deats)

Auch PA Sports und Kianush sind nicht um Ansagen verlegen. Im Aufschlag-Video zum Nachfolger-Kollabo-Album „Desperadoz 2“ machen die NRWler Welle. Ohne Namen zu nennen, wird mit der halben Szene Abgerechnet: „Es ging weiter mit Gangster-Rap, Kragen hoch und Ketten raus/direkt in die Fresse haun‘, weil keiner eine Message braucht./Dann folgte der freshe Sound, jeder wollte Booba sein/Afro-Trap und Auto-Tune, in meinen Augen zu gehyped.“ Taten sollen im kommenden Jahr folgen: Am 12. Januar erscheint die Platte. 

WEITER GEHTS AUF SEITE ZWEI MIT DEN NEUEN TRACKS AUS DEN STAATEN

The following two tabs change content below.
Das Wu-Tang-Pizza-Tattoo auf seinem linken Oberschenkel beschreibt ganz gut seinen Charakter.

Seiten: 1 2 3

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.