Alles von Prinz Pi bis Rae Sremmurd. Der News Überblick am Freitag.

news überblick

5. Seyed feat. Kollegah – „On Fire

Für Kollegah-Signing Seyed geht die Promophase in die letzte Runde. Heute in zwei Wochen erscheint sein Sophmore-Album „Cold Summer„. Für das neue Video „On Fire“ lässt niemand geringeres als Mentor und Boss Kollegah höchstpersönlich einen Part springen. Wie so häufig im Alpha-Empire-Team wird es im Video sehr episch. Weiß gekleidete Schönheiten tanzen vor griechisch-römischer Kulisse einen Reigen um den Imperator und seinen Protege. Das Alpha Empire scheint bereit zu sein für die kommenden Releases inklusive dem Kollabo-Projekt „Tag Team Tape 2„, welches als letztes kleines Schmanckerl der „Cold Summer“ Premium-Box beiligt. 

6. A$AP Twelvyy feat. A$AP Ferg – „Hop Out

Teil eins der dreiteiligen A$AP Mob August-Orgie ist heute erschienen: Mit A$AP Twelvyys Debüt Album starten die New Yorker in den selbst ernannten und ab jetzt jährlich stattfinden „Awgest„. Neben dem heutigen Auftakt sind noch Teil zwei des „Cozy Tapes„-Gemeinschaftsprojekt sowie das neue Mixtape von A$AP Ferg geplant. Zum ersten Albumrelease gibt A$AP Twelvyy direkt noch das Video zu „Hop Out“ mit A$AP Ferg obendrauf. Raus aus dem Porsche, rein in den Rarri.  Raus aus dem geschwindigkeitsbegrenzten New York rein in die Wüste. Es bleibt also nichts weiter zu tun als zurücklehnen und genießen. 

7. A$AP Ferg„East Coast“ (Remix)

Auch für Projekt Nummer zwei des Awgest wird fleißig die Promotrommel gerührt. A$AP Ferg tritt mit dem Posse-Remix zu seiner im Mai veröffentlichten Single „East Coast“ an die Öffentlichkeit. Nach „Plain Jane“ findet sich „East Coast“ nun als zweiter Song des Projektes auf sämtlichen Streamingdiensten wieder. Die Gästeliste für den Remix ist A$AP Mob typisch mehr als amtlich: Neben A$AP Schirmherr Rocky geben sich Snoop Dog, Busta Rhymes, Dave East, Rick Ross und French Montana die Klinke in die Hand. Eine interessante Mischung aus mehreren Jahrzehnten amerikanischer Hip-Hop Geschichte. Da sowohl „Plain Jane“ als auch „East Coast“ bisher lediglich als Audiospuren veröffentlicht wurden, müssen wir weiterhin auf die erste visuell unterlegte Single aus dem „Still Strive“ Mixtape warten. Mit Sicherheit hat der Awgest allerdings auch in dieser Hinsicht noch einiges in petto. 

8. Mosh36 feat. Veysel„Ghetto Couture“ (Prod. Dennis Kör)

Mosh trägt jetzt Designer am Block. „Ghetto Couture“ steht für den Schulterschluss der zwei Welten, die sich traditionell nur von neureichen Rappern oder durch sehr erfolgreiches Brechen des Betäubungsmittelgesetz vereinen lassen. Passend zum Thema bewegen sich Mosh36 und sein Feature-Partner Veysel zwischen Whiskey im Luxus-Hotel und Breakdance auf einem staubig, ranzigen Fussballplatz hin und her. Das dritte Video zu dem für den 15. September angekündigten Album „DZ“ wurde in Barcelona gedreht und überzeugt musikalisch vor allem durch die im Jahre 2017 unumgänglich scheinende Auto-Tune-Ohrwurm-Hook.

9. Veysel – „Bargeld“ (Prod. Macloud und Joshimixu) 

Vom gerade gehörten Feauture-Part geht es direkt weiter zum eigenen Output. Nach einiger Zeit Pause und Trennung von Azzlack kommt Veysel auf eigenem Label und mit frischer Musik zurück. Bela Boyz heißt das Label, „Bargeld“ ist die erste Single. Produziert wurde der Song über die Vorzüge von nicht dem Finanzamt gemeldeten Batzen von Macloud und Joshimixu. In letzter Zeit sorgte Veysel vor allem mit seiner Rolle als Neuköllner Ganster in der Erfolgsserie „4 Blocks“ für aufsehen. Ein neues Album soll im Übrigen auch noch in diesem Jahr erscheinen. 

WEITER GEHTS AUF SEITE DREI MIT BSMG, TY DOLLAR SIGN, BROCKHAMPTON UND RAE SREMMURD

The following two tabs change content below.
Das Wu-Tang-Pizza-Tattoo auf seinem linken Oberschenkel beschreibt ganz gut seinen Charakter.

Seiten: 1 2 3

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.