News: Musterbrand bringt Mode zu Zelda und Destiny

Das Mode-Label Musterbrand erweitert seine Kollektion um zwei große Marken. Seit Oktober bietet das in Hamburg gegründete und mittlerweile auch in New York ansässige Bekleidungsunternehmen original lizensierte Mode und Accessoires zu The Legend of Zelda und zu Destiny an. Urbaner Chic für Alltagshelden – und alle anderen.

Zelda: A Link to the Merch

Die fünfteilige Zelda-Kollektion ist in Zusammenarbeit mit Nintendo designt worden – da dürfte selbst Ganondorf neidisch werden. Sie umfasst drei Oberteile sowie einen Rucksack und einen Schal. Sowohl der Parka (Link Voyage) als auch die zwei Kapuzensweater (Link Shirt und Link Cape) kommen im typischen Dunkelgrün von Links Outfit und mit spitz zulaufender Kapuze daher. Dezente Applikationen auf Höhe der Oberarme verraten lediglich dem Kenner der Spielereihe, welcher Held aus Hyrule für das Design Vorbild war.
Die drei Oberteile sind zu 100 Prozent aus Baumwolle gefertigt. Somit dürften sie auch im Herbst noch ausreichend warm halten. Falls nicht, schafft möglicherweise der Schal Abhilfe; der Hyrule Scarf ist in Grün, Gelb und Braun gehalten. Das Wingcrest-Wappen ziert den Schal auf der Vorder- und Rückseite, so dass er problemlos beidseitig getragen werden kann.
Mit einer Größe von 34 cm x 42 cm fasst der Rucksack ein Volumen von 15 Liter. Der aus Baumwollleinen hergestellte Link Loot dürfte also genügend Platz für die wichtigsten Alltagsutensilien bieten: Greifhaken, Ocarina etc.
Die Zelda-Kollektion von Musterbrand ist prinzipiell unisex gehalten, orientiert sich optisch aber vor allem am Helden der Reihe. Maßgeschneiderte Zelda-Mode der titelgebenden Figur fehlt – bislang.

Bilder und weitere Details zu der Zelda-Kollektion findet ihr, wenn ihr Link folgt.

Destiny: Exo-Rüstungen

Drei Klassen, drei Outfits. Mit der Destiny-Kollektion widmet sich Musterbrand Bungies Sci-Fi-Epos. Jeder Heldenklasse spendiert das Mode-Label ein Oberteil und einen passenden Schal: Der Defender-Titan bekommt einen hellgrauen Strickpullover mit roter Applikation und Metallbeschlägen auf der rechten Schulter; der Nightstalker-Jäger tarnt sich in seinem braungrünen Sweater unter der Kapuze; der Stormcaller-Warlock wandelt in dunkelgrauem Cardigan mit gelber Knopfleiste und überlangen Ärmeln samt Daumenlöchern. Auf der Brust oder dem Oberarm: die jeweils passende Klassen-Insignie.
Laut offizieller Pressemitteilung sind die Produkte begrenzt erhältlich und können zunächst nur vorbestellt werden. Die Auslieferung soll im November beginnen. Der Fokus der Destiny-Kollektion liegt den Bildern nach eher auf männlichen Interessenten. Aber auch weibliche Hüter dürften sich in den Baumwollstrick-„Rüstungen“ wohlfühlen.

Kurzer Hinweis: Anders als im Spiel kann hier durchaus mehr als ein Teil gleichzeitig angelegt werden. Wer also schon länger nach dem ganz speziellen Outfit für seinen Hüter sucht, wird jetzt vielleicht bei Musterbrand fündig.

 

The following two tabs change content below.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.