Newcomer T.F. mit erstem Album

T.F

T.F
T.F, den einige durch seinen Part auf Schoolboy Qs „Tookie Knows II kennen könnten, veröffentlichte sein Debüt „No Hooks„. Das 8 Track starke Projekt wurde komplett von Shea Wooten produziert, der düstere, atmosphärische Beats liefert. T.F hat auf dem Album, wie der Titel vermuten lässt, keine Refrains. Die Songs veröffentlichte der Rapper aus Los Angeles über seine eigene Bandcamp-Seite. Im Vorraus erschienen schon drei Videosingles aus dem Album und eine Mini-Dokumentation. Wer Freund des West Coast Gangsta-Raps ist sollte hier unbedingt reinhören.
Schaut euch hier das erste Video aus dem Album, „Septermber 7th„, an, um einen Vorgeschmack zu bekommen. Schoolboy Q ist dort auch kurz zu sehen.

Update: T.Fs Album kann nun auch über Spotify gestreamed werden:

Die Redaktion hat sich letzten Juli die Blankface LP angehört und Gedanken dazu gemacht.

The following two tabs change content below.
Stuttgarter Heidelberger, der in Hamburg ist, sich in der Musik zuhause fühlt und von Hannes Wader erzogen wurde Hip-Hop zu lieben.
Razer

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.