Newcomer Nanik mit seiner Tracklist zum Debütalbum „Ünal“

Ünal

Er wurde 2015 zum der Gewinner des Newcomer-Contests #Raptags gekührt und hat somit mehr als 500 Konkurrenten gnadenlos überholt. Er spazierte mit einem Plattenvertrag bei Chapter One/Universal Music heraus, bei dem unter anderem auch PA Sports, 187 Strassenbande und Kurdo gesignt sind. Seit 10 Jahren tüftelt Nanik bereits an seinem Können als Rapper und das kann sich hören lassen. Seiner Kenner sagen er sei ein Perfektionist mit Liebe zur Technik, der vor allem auf den richtigen Einsatz von verschiedenen Stimm- und Flowvariationen baut.  Er hat damals die Jury und das Publikum beim Wettbewerb bereits überzeugt und das nicht ohne Grund. Denn gute Texte schreiben und im Studio aufnehmen können reicht nun mal nicht. Leute mitreißen, live performen – das muss auch sitzen. Und auch da hat Nanik mit seiner Energie und Bühnenpräsenz vollkommen die Hütte rasiert. Mittlerweile steht der junge Künstler aus Herford mit seinem Debütalbum „Ünal“ in den Startlöchern, welches am 03. März erscheinen wird. Nun ist auch die Tracklist bekannt! Seinen, sowie seinen Auftritt beim #Raptags Finale könnt ihr auch abchecken, um einen Vorgeschmack zu bekommen. Ein vielversprechender Newcomer, auf dessen Album wir defintiv gespannt sind. „Ünal“ hier vorbestellen.

Nanik’s Auftritt ab 00:59:40.

Tracklist
1. Intro
2. GangGang (Interlude)
3. GangGang
4. Aufwind
5. Fam‘ bleibt Fam‘
6. Murdah
7. Unsterblich
8. Womit haben sie das verdient
9. Aufwind feat. J White
10. Schwarzer Hoody
11. Volksmacht
12. Sei heut‘ mein
13. FDBS
14. Shitboy
15. Outro

The following two tabs change content below.
Wenn ich meine Kopfhörer aufhabe und Hip-Hop höre, stör mich lieber nicht. Ansonsten bin ich ganz nett.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.