Neues von Lakmann: Kollabo mit Architekt, Soloalbum, Witten Untouchable Platte

Am 30. Juli stand Lakmann in Hünxe bei Bottrop auf dem Out4Fame Festival abends auf der Red Stage und gab seine Live-Performance zum Besten. Shana BACKSPIN traf sich Backstage mit dem Wittener zum Interview, der bereits am Nachmittag auf selbiger Bühne stand. Direkt nach der Ankunft ließ es Laki sich nicht nehmen, für einen Track mit Architekt zwischen seinen Interviewterminen on stage zu sein. Die beiden Rapper veröffentlichten im März das Video zum gemeinsamen Song „Verwahrloste Lines“, welches in diesen Tagen den 500.000 Aufruf knackte. Die Kollabo kam extrem gut bei den Fans an, sodass Shana an der Stelle nachhakte.

Zu einer weiteren Zusammenarbeit mit ihm in Zukunft sagt Lakmann, dass Architekt bereits Beats gesendet hat. Allerdings war der Rapper aus Witten in letzter Zeit einerseits viel unterwegs auf der Witten Untouchable Tour und andererseits stark beschäftigt wegen der Studioaufnahmen zum letzten Album „Aus dem Schoß der Psychose“. Doch die Motivation für gemeinsame Projekte begleitet ihn stets und ständig. Die Fans dürfen sich in Zukunft auf mehr von den beiden freuen. Architekt releaste zuletzt am 03. April 2015 das Soloalbum „Hits 2015“. Anfang des Jahres gab es von Lakmann die Platte „Aus dem Schoß der Psychose“.

„Mit Architekt mach ich hundertprozentig nochmal ein Ding.“

Außerdem stehen das neue Soloalbum von Lakmann und das zweite Witten Untouchable Album in der Pipeline. Zum letzteren Projekt wurde bereits das erste Video gedreht. Es fehlen nur noch ein, zwei Songs, um die Platte zu vervollständigen und dann könnte es Ende des Jahres veröffentlicht werden. Doch davor soll noch das Lakmann Album kommen, welches in Zusammenarbeit mit den Beatproducern Orange Field entstand. Der Sound geht in eine ganz andere Richtung als zuvor und soll nach Ende 80er, Anfang 90er Vibe klingen. Den ersten Eindruck konnte man auf dem Out4Fame Festival bekommen, als er das Intro der Scheibe präsentierte.

„Ich will meine Zeit nur noch im Studio oder auf der Bühne verbringen.“

Ab 05:19 Minuten redet Lakmann One über die Zusammenarbeit mit Architekt und ab 06:41 Minuten spricht der Wittener über sein Soloprojekt und das Witten Untouchable Album.

Das Intro zum neuen Soloalbum in Live-Version beginnt ab 08:08 Minuten.

The following two tabs change content below.
Moin, ich bin Freddy aus der besten Vorstadt Berlins: Bernau. Rapliebhaber, Fussballfanatiker, Sneakerfreak. Immer unterwegs durch die weitläufige Medienlandschaft. Jetzt bei BACKSPIN. #WKM$N$HG?

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.