Neues Album und Tour von Lemur

Lemur
Der Wahlberliner Rapper und Produzent Lemur hat keinen Bock mehr aufs Menschsein. Sein kommendes Album „Die Rache der Tiere“ soll deshalb ein einziger Abgesang auf den Zustand unserer Gesellschaft werden. Die ehemalige Hälfte Herr von Grau ist unermüdlich.  Diese Energie richtet er gegen alles, was ihn kaputtmacht religiöse Konflikte, soziale Gleichschaltung, Online-Zeitverschwendung, der Kater am Montagmorgen.
„Ich bin sehr getrieben. Schreiben und produzieren ist bei mir genauso lebenswichtig wie Essen, Schlafen und Stuhlgang, wobei der Schlaf oft hinter das Musizieren zurücktreten muss.“

Im Gegensatz zu seinem Vorgängeralbum Geräusche“ soll das neue Album eingängiger werden. Die bekannte Mischung aus Elektronik und Boom-bap wird aber fortgesetzt. Mit an Bord sind die Rapperin Nazz, sowie Marten McFly und FairS.

Lemur

Erscheinen wird „Die Rache der Tiere“ am 27. Januar 2017 auf Kreismusik.Vorbestellbar ist es auf der Homepage oder hier.  Im Februar wird Lemur das frische Album außerdem auf die Bühnen dieser Welt bringen. Die große Die Rache der Tiere„-Tour besucht neun Stationen.

Lemur – „Die Rache der Tiere“ Tourdaten:

15.02.2017    Rostock Helgas Stadtpalast
16.02.2017    Hamburg HÄKKEN
17.02.2017    Hannover Kulturzentrum Faust (Mephisto)
18.02.2017    Würzburg B-Hof
21.02.2017    Bochum Bahnhof Langendreer
22.02.2017    Wiesbaden Schlachthof
23.02.2017    Nürnberg Club Stereo
24.02.2017    Dresden Groovestation
26.02.2017    Berlin BI NUU

 

 

 

 

The following two tabs change content below.
Seitdem er für BACKSPIN schreibt, träumt er von Torch, Morlockk Dilemma und anderen Hip-Hop Dingen. Bei der Recherche ist er aber hellwach - Kaffee sei Dank! - und gräbt eifrig nach Schätzen, die sonst unter'm Radar bleiben. Bei all dem bleibt er auch noch funky.

1 Comment

  1. M.

    5. Dezember 2016 at 22:54

    Super Artikel.ä, danke!
    Endlich wird mal erwähnt, dass Benny auch Produzent ist.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.