Wenn Rapper sich das Mic teilen: Nationale Kollaboalben

Bushido und Fler – „Carlo Cokxxx Nutten“ (2002)

Ein Album, das Deutschrap nachhaltig verändern sollte wie vor- und nach ihm lange kein zweites. Die beiden Berliner brachten damit zum ersten Mal Gangstarap auf deutsch und erschufen ein deutsches Pendant zu Mobb Deep oder Lunatic. Selten haben zwei Künstler auf einem Album so gut miteinander harmoniert wie Bushido und Fler auf dem ersten Teil der legendären CCN-Reihe.

Kool Savas und Azad – „ONE“ (2005)

Das vielleicht einzige Beispiel für ein Deutschrap-Gipfeltreffen, das wahrlich geglückt ist. Sowohl Azad, als auch Savas genossen damals sehr hohes Ansehen in der Szene, welches mit dem Album nicht angekratzt, sondern untermauert wurde. „Monstershit“ oder „All 4 One“ zählen heute noch zu den ganz großen Hits der Deutschrapgeschichte.

Kollegah und Farid Bang – „Jung Brutal Gutaussehend“ (2009)

Lässt sich quasi als NRW-Gegenentwurf zum Berliner CCN-Sound verstehen. Während die Musik von Fler und Bushido hauptsächlich von Atmosphäre und Attitüde lebte, zeichnete sich der ebenfalls Battlerap-lastige Sound von Kollegah und Farid Bang durch technische Raffinessen und für die damalige Zeit innovativen Wortspielereien aus und leitete eine neue Ära im deutschen Straßenrap ein.

Bonez MC und Raf Camora – „Palmen aus Plastik“ (2016)

Das jüngste Album in der Runde, welches aber dennoch – rund ein Jahr später – einen gewaltigen Stempel in der Szene hinterlassen hat. Man denke nur mal an all die „Sommerhits“, die in den Sommermonaten auf die Platten gepackt wurden und sich am Ende als „Palmen aus Plastik“-Kopien entpuppten. Hat sich trotz der kurzen Zeit seinen Klassikerstatus verdient.

Auch in Zukunft werden uns weitere spannende Kollabos erwarten. „Jung Brutal Gutaussend 3“ steht unmittelbar vor der Tür, PA Sports und Labelkollege Kianush liefern momentan regelmäßig Vorgeschmäcker auf „Desperadoz 2“. Die Gerüchte um eine mögliche Zusammenarbeit von Bonez MC und Ufo 361 verdichten sich ebenfalls. Beide befinden sich seit mehreren Wochen in Los Angeles, posten Hörproben zu gemeinsamen Songs und kündigten bereits „Großes“ an. Ob es sich dabei um ein gemeinsames Album, eine EP oder ‚nur‘ einen gemeinsamem Song handeln wird, steht noch nicht fest. Fest steht allerdings, dass uns in Zukunft in jedem Fall zwei weitere Kollaboalben mit Bonez’ Beteiligung erwarten. Das Erscheinen von „High & Hungrig 3“ und „Palmen aus Plastik 2“ wurde bereits bestätigt.

Wir können gespannt sein, ob da ein weiterer Klassiker auf uns wartet.

The following two tabs change content below.
talkin' culture.

Seiten: 1 2

Hanfosan

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.