Nächstes Hip-Hop-Biopic über OutKast?

Nach dem Erfolg von „Straight Outta Compton“, dem Biopic über N.W.A, kündigen immer mehr Hip-Hop-Künstler an, ihre Geschichte ebenfalls auf die Leinwand bringen zu wollen.

In der nächsten Zeit werden Filme über Tha Dogg Pound, Master P und Tupac Shakur erwartet. Auch Deutschrap-Filme sollen in den Kinos laufen: Til Schweiger arbeitet mit Cro gerade an „Cro – Don’t Believe the Hype“, im Dezember feiert die Hip-Hop-Mockumentary „Black Tape“ Premiere.

Eine „Ask Me Anything“-Aktion auf der Website Reddit heizt nun neue Gerüchte an. Big Boi, eine Hälfte des Hip-Hop-Duos OutKast, und das Electro-Rock-Duo Phantogram standen ihren Fans anlässlich des baldigen „Big Grams“-EP-Releases Frage und Antwort.

Ein Fan fragte schließlich, ob es ein OutKast-Biopic geben würde. Big Bois Antwort: Er und André 3000 hätten bereits darüber gesprochen. „Bleibt dran!“, fügte er hinzu. Es klingt also gar nicht mal unwahrscheinlich, dass die Geschichte von OutKast demnächst verfilmt wird.

Hier ein echter OutKast-Klassiker: Der Grammy-prämierte Track „Ms. Jackson“.

The following two tabs change content below.
Carlotta ist seit August 2015 Online-Redakteurin der BACKSPIN. Wenn sie nicht gerade News für die Website verfasst, versucht sie sich selbst am Mikrofon.
Razer

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.