Nach Social-Media Tauchgang: Teaser und Countdown für neues Casper-Projekt

Einige Fans machten sich bereits Sorgen um Benjamin Griffey aka Casper. Mehr als ein halbes Jahr lang herrschte auf allen seinen Social Media Kanälen komplette Funkstille. Das ändert sich nun, auf seiner Website gibt es eine knapp 45-sekündigen Teaser auf ein kommendes Projekt zu sehen. Dieser zeigt nicht anderes als eine flackernde beziehungsweise morsende Lampe, die zum Ende des Videos aus dem Bild genommen wird.  Auf dem Casper-Blog „Petruskreuz“ wird zudem unter dem Hashtag #langlebedertod getwittert. Dabei könnte es sich womöglich um den Albumtitel, also „Lang lebe der Tod“ handeln, auch die Lampe morst mit durch ihr Flackern eben diesen Titel. In Verbindung damit gibt es auf der Website www.langlebedertod.com einen Countdown zu sehen, der am kommenden Wochenende endet. Es scheint also möglich, dass wir – wie schon beim vergangenen Album „Hinterland“ – mit einer offiziellen Vorstellung bei einem Festival rechnen dürfen. Am Wochenende gibt Casper seine einzige Festivalshow auf dem Kosmonaut Festival zum Besten. Eines ist jedenfalls sicher: Casper ist zurück und ein neues Projekt wird nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Abseits seiner mehr als erfolgreichen Solopfaden, auf denen er für die Platten „XOXO“ (2011) und „Hinterland“ (2013) Gold- und Platinplatten in Serie abräumen konnte, tat er sich für das beinahe Über-Nacht Release „Auz der Grvft“ mit Markus Ganter und Montana Max als Gloomy Boyz zusammen. Ob es sich bei der EP um ein einmaliges Projekt gehandelt hat, oder ob man in Zukunft erneut etwas von den Dreien in der Konstellation hören wird, wird die Zeit zeigen, nun steht wohl erst einmal ein neues Soloprojekt von Cas im Fokus.

Zum Countdown

The following two tabs change content below.
Ich kann quasi nur über Musik reden...
Razer

1 Comment

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.