Die Platten des Jahres, der postfaktische Hip-Hop und ein Plädoyer für Auto-Tune

Auto-Tune

An Hip-Hop kommt so schnell keiner mehr vorbei. So sieht das offenbar auch die Redaktion der Zeitschrift Musikexpress. In ihrem Jahresrückblick werden genreübergreifend die Platten des Jahres gekürt. In der Top 50 sind unter anderem Frank OceanKanye West, Anderson .Paak, Danny Brown und Kendrick Lamar dabei. Deutscher Hip-Hop wird (zugegebenermaßen einsam) von den Beginnern präsentiert, die mit ihrem Album „Advanced Chimistry“ auf Platz 41 landen. Beyoncé muss sich mit Platz zehn für „Lemonade“  ihrer jüngeren Schwester Solange geschlagen geben, die mit „A seat at the table“ den siebten Platz einnimmt.

Im Artikel „Der postfaktische Hip-Hop“ beschäftigt sich Davide Bortot kritisch mit dem Verlust der Realness im Rap. Positive Lichtblicke bilden für ihn Künstler wie Kendrick Lamar, Schoolboy Q und Isaiah Rashad. Angesichts der aktuellen Trap-Welle ebenfalls interessant: Ivo Ligeti hält ein Plädoyer für Auto-Tune. Auch wenn sein Fokus dabei eher auf der Popmusik liegt, kommen auch Hip-Hop Beispiele nicht zu kurz. Kanye Wests Album von 2008 „808s & Heartbreak“ bezeichnet er als „ein perfektes Beispiel, wie man Auto-Tune einzusetzen hat“.

Diese Themen und mehr werden in der Januar-Ausgabe des Musikexpress behandelt. Die Zeitschrift gibt es ab jetzt im Kiosk, ein Abo kann man hier abschließen.

Alle Hip-Hop relevanten Platzierungen: Die 50 Platten des Jahres – Musikexpress

Solange –  „A seat at the table“ (7)
Frank Ocean – „Blonde“ (9)
Beyoncé – „Lemonade“ (10)
Kanye West – „The Life of Pablo“ (14)
Xenia Rubinos – „Black Terry Cat“ (32)
Kaytranada – „99,9%“ (38)
Beginner – „Advanced Chemistry“ (41)
Anderson .Paak – „Malibu“ (47)
Danny Brown – „Atrocity Exhibition“ (48)
Kendrick Lamar – „Untitled Unmastered“ (50)

The following two tabs change content below.
Aus der südlichsten Ecke in den hohen Norden gezogen um über Hip-Hop zu schreiben. I'm all the way up.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.