Mudi – „Habibi“

Das Album des Berliners ist mittlerweile schon fast ein halbes Jahr alt, dennoch veröffentlichte Mudi als Dankeschön für den Support seiner Fans und Hörer in den letzten Monaten ein Video zu „Habibi“. Zino sprach Mudi zuletzt im Mai, kurz vor dem Release von „Hayat“. Der Track thematisiert die Beziehung zu seinem „Schatz“.

Das Instrumental des Tracks, ein Pianobeat mit herrausstechendem Vocal-Sample, stammt von The Royals. Das Berliner Produzentenduo arbeitete unter anderem schon mit Prinz Pi und Raf Camora zusammen. Visualisiert wurde das Video von Shao Casado, der in den letzten Woche vorallem positiv durch seine Videos zu „Palmen aus Plastik“, dem Kollaboalbum von BonezMC und Raf Camora, auffiel.

The following two tabs change content below.
Moin! Aachener, der irgendwas mit Medien studiert, ungern über sich in der Dritten Person schreibt und fest zu BACKSPIN gehört. Kopf ist kaputt, aber Beitrag is nice, wa.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.