Moses & Taps „The Wall“ (zugemauerte S-Bahn Tür)

Tür

Am 29. April 2015 mauerten die Künstler Moses & Taps eine Tür der Hamburger S-Bahn zu, an diesem Projekt schieden sich die Geister, für die Einen war das einfach nur Sachbeschädigug und Vandalismus, für die Anderen war das ein künstlerisches Projekt von Moses & Taps. Die Deutsche Bahn gehört hier zur ersten Sorte und ließ damals durch alle Medien gehen, dass die Beseitigung dieser Sachbeschädigung bzw. das Abreißen der Mauer 10.000€ kosten würde. Doch jetzt veröffentlichte die Seite thegrifters.org eine Kostenaufstellung der Deutschen Bahn, in der zusehen ist, dass nicht einmal Kosten in Höhe von 1500€ entstanden sind.

Ein Graffiti-Projekt der internationalen Topsprayer Moses & Taps, das „Background“ hieß, findet ihr hier.

The following two tabs change content below.
Aus Regensburg dem Ruf der Hamburger Rapper gefolgt und in die derbste Stadt der Welt gezogen.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.