BACKSPIN Monatsrückblick – Januar 2016

Januar

Mit der Fortsetzung seines Debütalbum kann Azad die hohen Erwartungen erfüllen

Eines der am meisten erwarteten Alben des Jahres wurde gleich zu Beginn veröffentlicht: „Leben II“ von Azad. Lange schon war die Fortsetzung seines Debüts und Meisterwerks angekündigt, das im Jahr 2000 etliche Rapper in Deutschland beeinflusste. Erst sollte das zweite Kapitel 2010 erscheinen, dann 2012, 2014. Am 15. Januar 2016 war es dann endlich soweit.

Und die hohen Erwartungen wurden sogar erfüllt. Wir kürten„Leben II“ direkt zum Album des Monats. Gründe dafür waren die musikalische Qualität, zu der Frankfurter Größen wie Bazzazian, STI und M3 beitragen und abwechslungsreiche Featuregäste wie Motrip, Blut und Kasse, sowie Gzuz und Bonez MC. Im Gegensatz zum ersten Teil schlägt das Album ruhigere Töne an, es geht um verlorene Werte im Hip-Hop und seine Herkunft. Ein großes, lange gereiftes Werk des Frankfurter Urgesteins.

Auch zum Interview haben wie Azad besucht, in der Frankfurter Nordweststadt trafen wir den Bozz. Für unser Format „10 Thesen“ stieg er mit Niko in den Ring um sich der Kritik nach ganzen sechs Jahren Abstinenz zu stellen. Außerdem zeigte er uns seine Hood, die Nordweststadt. An Orten an denen er aufgewachsen ist und ihn geprägt haben erzählte er uns seine Geschichte.


The following two tabs change content below.
Seitdem er für BACKSPIN schreibt, träumt er von Torch, Morlockk Dilemma und anderen Hip-Hop Dingen. Bei der Recherche ist er aber hellwach - Kaffee sei Dank! - und gräbt eifrig nach Schätzen, die sonst unter'm Radar bleiben. Bei all dem bleibt er auch noch funky.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Razer

1 Comment

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.