Maxim spricht über das 7. Gebot

Maxim

Maxim von K.I.Z hat an einer Produktion im Deutschen Theater in Berlin mitgewirkt. In dem Stück mit dem Namen „10 Gebote“ werden die zehn Gebote nochmal genau unter die Lupe genommen und in die heutige Zeit übersetzt. Insgesamt sind an der Produktion 15 Autoren, neun Schauspieler und ein Schaf beteiligt, was genau es mit dem Schaf auf sich hat, wird man wohl erst erfahren, wenn man sich das Stück ansieht.
Maxim und Juri Sternburg haben sich mit dem siebten Gebot „Du sollst nicht stehlen“ näher befasst und dazu einen Text geschrieben, wie die Arbeit war und wie Maxim zu diesem Gebot steht, könnt in in diesem kurzen Interview sehen:

 

In dem offiziellen Pressetext zu dem Stück heißt es:

Das Angebot an den Zuschauer ist ein „Denkraum“, der ganz aktuelle, kurzfristige Texte zeitgenössischer Autor_innen zu diesem Moment in unserer Geschichte aus unterschiedlichen Perspektiven befragt und diskutiert.

Mit dem Trailer gibt es bereits einen Vorgeschmack auf das Stück, weitere Informationen und Tickets bekommt ihr auf deutschestheater.de.

The following two tabs change content below.
Aus Regensburg dem Ruf der Hamburger Rapper gefolgt und in die derbste Stadt der Welt gezogen.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.