Mauli – „Nix zu tun“

Gestern machte Mauli die Verwirrung rund um sein Debüt-Album „Spielverderber“ perfekt. Nach mehrerem Verschieben des Releasedates, unteranderem auf den 31. Dezember 2016, wurde vor einer Woche mit dem 30. Oktober scheinbar das finale Releasedate bekannt gegeben. Doch auch daran wollte Mauli sich nicht halten. Deshalb veröffentlichte er das Album einfach vorgestern. Bestellt werden kann es bei Babbashop.com.

Passend zum Release legte er direkt mit dem Video zu „Nix zu tun“ nach, das perfekt zur unüberscihtlichen Promophase von „Spielverderber“ passt. Denn Mauli erklärte in einem Facebook-Statement, das er sich nicht unbedingt gut mit Labels verstehe, was auch der Grund für das mehrfache verschieben der Platte sei. In „Nix zu tun“ rechnet er mit eben solchen Labels ab. Der Beat wurde, so wie das komplette Album, von morten produziert.

Hier könnt ihr „Spielverderber“ bestellen.

The following two tabs change content below.
Yannick ist seit August 2015 Teil der BACKSPIN-Redaktion. Er kümmert sich um alles was mit Reviews und Kritik zu tun hat und studiert nebenbei noch Populäre Musik. Für Hip-Hop verzichtet er also auch mal auf seinen Schlaf - 'cause sleep is the cousin of death.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.