Marc Hype – „Gone…But not forgotten 2016“ (A Tribute Mix)

Gone...But not forgotten

Seit 2013 veröffentlich der Berliner Musikproduzent und DJ Marc Hype jedes Jahr den „Gone..But not forgotten“ – Mix, um den verstorbenen Musikern seine Ehre zu erweisen. Auch für 2016 erschien bei den Blogrebellen ein neuer Mix, in dem Prince, David Bowie, Natalie Cole und viele mehr vertreten sind, den ihr hier hören könnt.
Marc Hype gehört zu den Urgesteinen der deutschen DJ-Szene und erfreute uns letztes Jahr mit einem Weihnachtsmix.

R.I.P. all den wunderbaren Musikern, die leider nicht mehr bei uns sind.

Tracklist
1. Radio Raheem – Love Hate
2. Leon Haywood – I Want’a Do Something Freaky To You (The Apple Scruffs Edit)
3. The Blackbyrds – Mysterious Vibes (Jay.Soul Edit)
4. Billy Paul – Let The Dollar Circulate (Karim Extended Edit)
5. Clarence Reid – Masterpiece (Kenny Dope Edit)
6. Phife Dawg – Pease Porridge
7. Mark B. & Blade – The Unknown
8. Bobby Hutcherson – Ummh
9. Otis Clay – Trying To Live My Life Without You
10. Sharon Jones & The Dap Kings – Genuine
11. Little Royal – Soul Train
12. Blowfly – Sesame Street
13. Earth Wind & Fire – Brazillian Rhyme (J B Wary Edit)
14. The Whispers – And The Beat Goes On (PGS Sanfrandisco Old School Chop Up)
15. George Benson – Give Me The Night (Jorun Bombay Edit)
16. Kashif – Lover Turn Me On (I Just Got To Have You)
17. Double Exposure – Everyman (Joe Claussell Re-Edit)
18. David Bowie – Let’s Dance
19. Prince – Kiss
20. Parliament – Flashlights (Frico Re-Edit)
21. Force MD’s – Itchin’ For A Scratch
22. Prince Buster – Al Capone
23. Desmond Dekker – You Can Get It If You Really Want
24. Manfred Krug – Komm und spiel mit mir
25. Natalie Cole – When I Fall In Love (Virtual Duet With Nat King Cole)

The following two tabs change content below.
Aus Regensburg dem Ruf der Hamburger Rapper gefolgt und in die derbste Stadt der Welt gezogen.
Hanfosan

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.