Studiotag mit den Verrückten: KDM Shey, Crystal F, Nils Davis und Tamas – Zino unterwegs

KDM Shey selbst nennt seine Musik Schlager-Trap. Heißt: Schlagersymphonien treffen auf Autotune. Als er 16 war zog er mit seiner Familie von Bayern nach New Jersey.

Über Myspace lernte er MC Basstard kennen und wurde so Teil von dessen Label. 2008 war er auf dem Horrorcore Sampler vertreten. Damals nannte er sich noch Sheytan, was so viel wie Teufel bedeutet. Durch verschiedene Delikte durfte Shey Amerika bald nicht mehr verlassen. Das erschwerte ihn Musik machen und er musste eine erzwungene Pause einlegen.

Vor seinem ersten Album kürzte er seinen Namen zu Shey und ergänzte KDM. Das ist die Abkürzung für Kalash Dadash Musik. Der Crew und dem Label von ihm und und seinem Partner Karat. 2017 erschien sein Debütalbum „Dadash mit Verlängerung“.

Seitdem ist Shey fleißig am Mucke machen und mittlerweile lebt auch wieder in Deutschland. Letztes Jahr veröffentlichte er zusammen mit Blokkmonsta das gemeinsame Album „Ein Dadash kommt selten allein“. Vor wenigen Wochen erschien seine EP „Gebrochenes Herz“.

Jetzt steht das nächste Release an. Eine EP mit Tamas, Nils Davis und Crystal F. Ich war mit den Chaoten im Studio und bei den Aufnahmen dabei. Ich bin Zino BACKSPIN und ich habe mich mit Shey, Nils Davis, Crystal F und Tamas getroffen.

„Mischkonsum“ vorbestellen.

KDM Shey in den sozialen Netzwerken: 

Facebook

Twitter 

Instagram 

Crystal F in den sozialen Netzwerken: 

Facebook

Twitter 

Instagram 

Nils Davis in den sozialen Netzwerken: 

Facebook

Twitter 

Instagram 

Tamas in den sozialen Netzwerken: 

Facebook

Twitter 

Instagram 

Zino in den sozialen Netzwerken: 

Facebook

Twitter 

Instagram 

 

The following two tabs change content below.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.