Kuck auf mein Business mit Falk Schacht

Der Journalist Falk Schacht hat auf dem diesjährigen Reeperbahn Festival zu der Diskussionsrunde „Kuck auf mein Business – Wie man deutschen Hip Hop zu Geld macht“ geladen. Mit dabei war weitere geballte Deutschrap-Kompetenz: Kristof Jansen (Label Manager & A&R Deutschrap beim Label Groove Attack), Ramin Bozorgzadeh (Director Chapter ONE – Urban Repertoire & Distribution Development) und Fritz Krings (Director/ Boardmember, Peripherique Records / VUT).

Mehr Infos zu dem Pannel:
https://www.reeperbahnfestival.com/de/konferenz/kuck-auf-mein-business

1 Comment

  1. Andre Mandre

    14. November 2015 at 16:49

    …anstrengend – über ne halbe Stunde lang feiern sich die Jungs, für die Erfindung von Fanboxen…das ist wirklich anstrengend.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.