KRS-One erhebt seine Stimme in Missbrauchsvorwürfen gegen Afrika Bambaataa

Mutmaßliche Opfer, darunter Mitglieder der Zulu Nation, behaupteten in diesem Frühjahr von Afrika Bambaataa sexuell missbraucht worden zu sein, woraufhin die New Yorker Hip-Hop-Legende sein Dementi einlegte. Den Anschuldigungen zufolge wurden heranwachsende Jungen Ende der 80er Jahre von ihm sexuell angegangen. Nun äußert KRS-One in Birmingham/England seine Meinung zu den Vorfällen vor Publikum. Der langjährige Begleiter von Afrika Bambaataa sieht in den Anschuldigungen einen bösen Willen und fordert, dass die anhaltenden Behauptungen geprüft werden.

“We’re sitting here with no evidence, no conviction—nothing but accusations.”

Im weiteren Verlauf redet der Teacha über Bams Lebenswerk und seinen Einfluss auf eine gesamte Kultur. Die persönlichen Anschuldigungen sollten deutlich von Bams Beitrag für Hip-Hop getrennt werden.

“For me, if you keep it Hip-Hop, nothing can be taken away from Afrika Bambaataa. Nothing. Just keepin’ [it] Hip-Hop. But if you want to dig into dude’s personal life and accusations that’s being made and so on, personally—me personally—I don’t give a fuck. Personally. Look, if somebody was harmed or whatever—y’all gotta deal with that shit. Deal with it. That don’t stop Hip-Hop. That don’t stop what you did for Hip-Hop. It don’t take away none of it—history is history.“

KRS-One zeigt sich besorgt über die Entwicklung des Umgangs mit den Missbrauchsvorwürfen. Die Art und Weise Gossip zu verbreiten, Namen in den Dreck zu ziehen und Menschen ohne Beweise zu verurteilen, sieht der Boogie Down Productions-Mitbegründer als verwerflich an.

The following two tabs change content below.
Moin, ich bin Freddy aus der besten Vorstadt Berlins: Bernau. Rapliebhaber, Fussballfanatiker, Sneakerfreak. Immer unterwegs durch die weitläufige Medienlandschaft. Jetzt bei BACKSPIN. #WKM$N$HG?

1 Comment

  1. PHILIP WENDLING

    27. Juli 2018 at 16:48

    “We’re sitting here with no evidence, no conviction—nothing but accusations.”

    This sound like ALL THE EVIDENCE the US Government under Donald Trump is confronted with.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.