Kool Savas über die Live-Show-Reunion mit Azad

Am vergangenen Samstag ist Kool Savas auf dem Out4Fame Festival aufgetreten und sprach im Backstage mit Zino BACKSPIN nicht nur über den besonderen Hip-Hop-Moment Ende Mai in Berlin, als er zusammen mit Taktloss die Westberlin Maskulin-Zeiten wiederaufleben lassen hat. Eine andere Performance mit einem alten Weggefährten stellte in den letzten Wochen ein weiteres einzigartiges Rap-Live-Ereignis dar. Gemeinsam mit Azad trat KKS am 16. Juli in München im Rahmen des Brainwash Festivals aufDer Bozz und SAV sind durch eine weit zurückreichende gemeinsame Rapvergangenheit miteinander verbunden. So wurde im Jahr 2005 das 13 Track starke Kollabo-Album „One“ releast. Azad war bereits im Jahr 2001 auf der „NLP“-Platte von M.O.R. sowie auf Savas‘ Albumdebüt „Der beste Tag meines Lebens“ (2002) gefeatured. Umgekehrt gab auch KKS Gastparts auf „Leben“ (2001) und „Faust des Nordwestens“ (2003) zum Besten.

„Es hat sich ‚echt‘ angefühlt. Die Leute haben gesehen, das ist jetzt nichts, wo zwei Leute, die jetzt gerade Cash brauchen, sich überlegen: ‚Ja, komm. Jetzt melken wir die Kuh nochmal.‘ Sondern das wirklich so’n Zeichen setzen.“

Kool Savas hatte sich für den gemeinsamen Auftritt mit Azad gewünscht, dass es für die Rap-Fans etwas Besonderes wird und alle einfach Spaß an der Reunion haben. Der Berliner Battlerapper hofft, dass viel mehr Rapkünstler diesen Schritt wagen und Kooperationen nicht einzig und allein dazu ausnutzen, möglichst viel Geld herauszuschöpfen. Die alten Freunde sind rasch wieder auf einer Wellenlänge gewesen und wollten mit dem Auftritt öffentlichkeitswirksam zeigen, dass ihr Verhältnis intakt ist.

Wie Savas über den Gig mit Azad spricht, könnt ihr ab 05:01 Minuten verfolgen.

The following two tabs change content below.
Moin, ich bin Freddy aus der besten Vorstadt Berlins: Bernau. Rapliebhaber, Fussballfanatiker, Sneakerfreak. Immer unterwegs durch die weitläufige Medienlandschaft. Jetzt bei BACKSPIN. #WKM$N$HG?

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.