Kool Savas als Festivalveranstalter? „Das ist einfach eine Mammutaufgabe.“

Zino BACKSPIN sprach auf dem Out4Fame Festival in Hünxe bei Bottrop mit Kool Savas, welcher am 21. November sein neues Mixtape „Essahdamus“ releast. Zum neuen Projekt wird er Anfang nächsten Jahres auch auf gleichnamige Tour gehen. Tickets gibt’s hier zu kaufen. KKS veranstaltet seit diesem Jahr mit dem Brainwash Festival sein eigenes großes Event. Der erste Teil des von Visa Vie moderierten Festivals war am 16. Juli in München, bei dem SAV gemeinsam mit Azad auf der Bühne stand, wie wir berichteten. Der zweite Teil wird am 26. August in Berlin stattfinden. Im Backstage-Interview plauderte Savas über den organisatorischen Aufwand, der bei der Veranstaltung eines eigenen Festivals anfällt.

„Das ist organisatorisch krasser als ein Album zu machen. Du musst mit so viel Leuten kommunizieren.“

Angesprochen auf das Brainwash Festival sagt Kool Savas, er schaue jetzt nach der Organisation aus einer anderen Perspektive auf die Festivals, die er selbst besucht. Nach seiner Ankunft auf dem Out4Fame Festival war der Berliner auch direkt begeistert im Austausch mit seinem Tourmanager. Der organisatorische Aufwand der Festivals übersteige die Anstrengungen einer Albumproduktion bei Weitem. Dabei betont er vor allem die anfallenden bürokratischen und personellen Notwendigkeiten, wie z.B. die Organisation von Bewilligungen, Aufbauten, Securities und Artists.

„‚Es sind so viele Sachen, die du beachten musst. Das ist einfach eine Mammutaufgabe. So ein Festival zu machen, das kann nicht jeder.“

Für die Mühen und Anstrengungen verlangt King Kool Savas auch dementsprechend Anerkennung statt nörgelndem Verhalten. Außerdem sieht er den Besuch der Hip-Hop-Festivals für Rapfans als Pflicht an, damit die einzelnen Events überleben können. Er wünscht sich darüber hinaus, dass alles weiterhin wächst. Das Brainwash Festival würde er auch gern mal ohne eigenen Auftritt veranstalten, allerdings müsse ein neues Produkt wie dieses erstmal ordentlich gepusht werden.

„Du kannst eigentlich davon ausgehen, dass du die ersten drei Jahre gar kein Geld damit verdienst. Du musst versuchen den Namen zu etablieren.“

Alle Infos zum Brainwash Festival findet ihr hier. Ab 02:01 Minuten spricht Kool Savas über das Brainwash Festival.

The following two tabs change content below.
Moin, ich bin Freddy aus der besten Vorstadt Berlins: Bernau. Rapliebhaber, Fussballfanatiker, Sneakerfreak. Immer unterwegs durch die weitläufige Medienlandschaft. Jetzt bei BACKSPIN. #WKM$N$HG?
Hanfosan

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.