Kollegah: Das große Interview mit Niko BACKSPIN

Dass das letzte Jahr ein turbulentes für Kollegah war, steht wohl fest. Trotzdem war es laut ihm auch das beste Jahr seines Lebens, dementsprechend geht es dem Alpha Music Empire-Labelboss auch „herausragend wie Haifischflossen“.  Passend zu seinem kommenden Album „Monument“, das wohl das ehrlichste und persönlichste Kollegah Album bisher ist, gibt es im Interview mit dem Boss auch mehr Realtalk als sonst.

Dabei redet er unter anderem über sein Label, das allein in den letzten Monaten mit Jigzaw und Gent zwei Künstler dazu gewonnen hat, den Nummer Eins Bestseller „Das ist Alpha“, oder auch über den damals angekündigten (aber nie erschienenen)  „JBG“-Film. Kollegah äußert sich außerdem das erste Mal in einem Hip-Hop-Medium zu den Antisemitismusvorwürfen.

Natürlich ist  „Monument“ Thema, auch im Hinblick auf die aktuelle Rapszene, den „State of the Art“ und die Produktion mit der US-Legende Scott Storch oder mit AraabMuzik. Zu guter Letzt gesteht sich Kollegah den einzigen Fehler seiner Karriere ein. Das alles und weitere Themen im XXL Kollegah Interview mit Niko.

„Monument“ hier vorbestellen.

Kollegah auf den sozialen Netzwerken

Facebook

Twitter

Instagram

 

Niko auf den sozialen Netzwerken

Facebook

Twitter

Instagram

The following two tabs change content below.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.