Kollegah: Ansage an die deutsche Filmindustrie

Dass sich wenige Tage nach Release des „Zuhältertape Volume 4“ schon die Meldung über die Gold-Auszeichnung im Internet verbreiten, dürfte langsam schon zur Gewohnheit für Kollegah werden. Der „Boss“begab sich aber erst kürzlich auf neue Gefilde: Mit der Youtube Serie „Ghettoveteran“ wurde die Platte mal wieder stilsicher beworben.

Vielleicht fühlte sich „Deutschlands erster Zuhälter-Rapper“ deswegen dazu berufen im BACKSPIN TALK mit Niko ein Appell an die deutsche Filmindustrie verlauten zu lassen. Denn gerade in der jüngeren Fraktion haben deutsche Filme ja nicht den besten Ruf. Kollegah teilt die Ansicht. Seine Meinung zu deutschen Produktionen wie „Traumschiff“ u.a. im Hinblick auf Color-Grading, seht ihr im BACKSPIN CUT.

Das ganze Interview findet ihr hier.

Wer sich das „Zuhältertape Volume 4“ noch nicht geholt hat, kann das hier nachholen: http://amzn.to/1Nsfpmc

Eine Review zum „ZHT 4“ findet ihr hier.

1 Comment

  1. Für's

    16. Dezember 2015 at 13:51

    in’s
    für’s
    an’s
    Schreibt ihr auch „zu’m“?

    Qualitätsjournalismus

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.