Das Woodstock des Hip-Hops: Kira auf dem Hip Hop Kemp 2018

Freunde des Hip-Hops,

Ende August hieß es: von Hamburg straight to Tschechien, genauer gesagt zum Hip Hop Kemp 2018. Nicht umsonst beschreibt Niko das Festival als seinen persönlichen Hip-Hop Urlaub, denn jedem Oldschool- und BoomBap-Liebhaber geht hier das Herz auf. Das Line Up ist breit gefächert mit Künstlern aus Osteuropa, Deutschland und den USA und wird wider nur einem Punkt (die Razzien schon weit vorm Festivalgelände) auch das Woodstock des Hip-Hops genannt. Bewaffnet mit dem BACKSPIN Kamera-Team und meiner Selfie-Cam war ich unterwegs und habe mit Trettmann über seine Erinnerung an die Gegend gesprochen, Sickless und Marz haben einen ultimativen Splash-Vergleich gezogen und mit Big Chief habe ich darüber gequatscht, wie selbst ein deutsches Battleformat wie Don’t Let The Label Label You auf einem internationalen Festival in Tschechien funktioniert. Aber das ist natürlich nicht alles! Auch den Zeltplatz habe ich kennenlernen dürfen, für gut befunden und mit erstaunlich vielen Wodka-Shots und Tequila (ohne Herpes) aus der Flasche wieder verlassen. Hiermit bringe ich euch den Festival-Vibe vom Hip Hop Kemp 2018 hoffentlich ein Stück näher…

 

 

 Kira in den sozialen Netzwerken

Instagram

The following two tabs change content below.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.