King Kolera – „Blut, Schweiss & Tränen“

Zu Beginn diesen Jahres veröffentlichte Rapper King Kolera seine sieben Tracks starke EP „Genug ist genug“. Anfang Juni erschien dann die erste Videoauskopplung als BACKSPIN Premiere zum Track „Black Panther Halbschwarzer“. Die zweite Visualisierung eines Songs der „Genug ist genug“ EP folgte heute und trägt den Namen „Blut, Schweiss & Tränen“. Der Hamburger CEO seines eigenen Labels 23Mucke will durch und mit seiner Musik die Augen der Jugend auf der Straße öffnen, so verriet er es uns im Interview, welches sich, falls noch nicht geschehen, zu lesen lohnt.

Wie wir sehen, werden wir alle vom System unterdrückt und es gibt einfach viel zu wenige Stimmen im Rap, die darüber sprechen. Hip-Hop hat so angefangen – das war sozialkritisch. Die haben gegen den Staat gerappt, weil die in den Ghettos waren und ein scheiß Leben hatten. Die hatten nur die Musik um sich zu öffnen und den Schmerz heraus zu lassen und genauso mache ich das auch. Das ist der Grundstein von Hip-Hop und viele haben das vergessen.

Die EP „Genug ist genug“ kann hier erworben werden.

The following two tabs change content below.

Jana

Hi! Ich seziere gerne Raptexte, lasse meine Augen mit Freude auf Farbflecken an tristen Wänden verweilen, dies, das.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.