KinG Eazy: „Die ganzen Hater werden irgendwann meine Mucke hören“

Hater

KinG Eazy steht mit seinem Debütalbum in den Starlöchern, welches über das Label des Aggro-Berlin Mitbegründers Spaiche erscheinen wird. Den ersten Track zu „Kingvasion“„Keine Zeit“, veröffentlichte der Lüneburger vor wenigen Tagen im Rahmen des F*ck dein Rap-Contests, bei dem er im Finale steht. Aktuell ist der selbsternannte King mit Eko Fresh auf Tour, hier traf ihn Zino BACKSPIN zum Interview. Im Gespräch sprach KinG Eazy auch über seine Hater. Seine klare Meinung:

„Ist doch geil oder nicht? Ich liebe die Hater-Kommentare.“

Diese seien für ihn eine extra Motivation um genauso weiter zu machen. Man könne nicht jedem gefallen und die positiven Resonanzen seien ohnehin zahlreicher. Außerdem ist er sich sicher: „Viele Hater werden auf einmal Fans. Die kriegen das nicht mehr aus dem Kopf.“ Anfänglicher Hate sei bei neuen Styles normal, so der Newcomer. Erstmal müssten sich die Hörer daran gewöhnen, danach werde das Neue umso mehr gefeiert.

Über Hater spricht KinG Eazy ab Minute 15:00.

KinG Eazy – „Kingvasion“ kaufen

The following two tabs change content below.
Aus der südlichsten Ecke in den hohen Norden gezogen um über Hip-Hop zu schreiben. I'm all the way up.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.