King Eazy – „Nie genug“

Eazy

„Nie genug“ bekommt King Eazy. Das frisch gebackene Aggro Berlin Signing veröffentlicht pünktlich zu seinem lang erwarteten Debütalbum „Kingvasion“, das heute erscheint, eine neue Videosingle. Dabei gibt er offen zu, Materialist und auf der Jagd nach mehr Para zu sein. Der Lüneburger ist auf dem Label Punchline des Aggro Berlin Mitbegründers Spaiche gesignt.

Er machte mit der Teilnahme von JBB und seiner Free-EP „Startklar“ auf sich aufmerksam und sammelte im Herbst seine ersten Bühnenerfahrungen an der Seite von Labelkollegen Eko Fresh. Mit dem selbsternannten König sprach Zino über seinen Werdegang und seine Hater.

Kingvasion von King Eazy könnt ihr hier kaufen.

The following two tabs change content below.
Seitdem er für BACKSPIN schreibt, träumt er von Torch, Morlockk Dilemma und anderen Hip-Hop Dingen. Bei der Recherche ist er aber hellwach - Kaffee sei Dank! - und gräbt eifrig nach Schätzen, die sonst unter'm Radar bleiben. Bei all dem bleibt er auch noch funky.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.