Keno: „Paradajz Lost“ erscheint im Oktober

Am 02. Oktober erscheint mit „Paradajz Lost“ das Solo-Debüt von Keno. Das Album wird über Showdown Records erscheinen und von Warner vertrieben werden.

Der Münchener Rapper hat während der Entstehung des Albums eine Reise nach Istanbul gemacht, welche entscheidend für die Entstehung des Albums war. Dararufhin startete die Zusammenarbeit mit Flying Pussyfoot, welcher nun für die kompletten Beats des Langspielers verantwortlich ist. Samples steuerten Cem Karaca, Baris Manco und Erkin Koray bei.

Hier kann man sich ein Bild von Keno und seinem Produzenten Flying Pussyfoot, die in der PULS Live Session zu sehen waren:

The following two tabs change content below.
Calvin ist seit 2015 teil des Teams, schafft mehr als 20 Klimmzüge am Stück und verzweifelt jedes Wochenende aufs Neue an seinen Handball-Teamkollegen. Wenn er nicht im Dauerlauf das Treppenviertel auf und ab rattert, schreibt er leidenschaftlich gerne Reviews.

Neueste Artikel von Calvin (alle ansehen)

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.