Kanye West über Kid Cudi: eine Achterbahnfahrt der Gefühle

Kid Cudi und Kanye West sind momentan nicht gut aufeinander zu sprechen, dachten wir zumindest. Bis gestern Abend Kanye auf seinem Konzert im Rahmen der „Saint Pablo“-Tour in Houston nur noch gute Worte für den Rapper aus Cleveland fand.

I just wanna take this time out to say Kid Cudi is my brother and I hope he’s doing well. He’s the most influential artist of the past ten years.

Warum ist es überraschend, dass ein Künstler für seinen Labelkollegen so positive Worte findet? Spulen wir zurück:
Ziemlich genau vor einer Woche ist Kid Cudis Tweet-Dichte erstaunlich schnell angestiegen. Cudi zeigte sich wütend und angegriffen, von der Szene, der dahinter stehenden Industrie und anderen MCs des Landes. Diese wurden auch namentlich genannt, dabei auch ehemalige Freunde wie Yeezy. Er wirft anderen Rappern vor mit zu vielen Ghostwritern zu arbeiten. Aus dem gleichen Grund startete der Streit zwischen Meek Mill und Drake, der ebenfalls von Kid Cudi erwähnt wird.

Kanye, nicht von Selbstzweifeln geplagt und grade auf großer Tour durch Nordamerika, reagierte promt bei einer Live-Show.
Keinen halben Tag nach Kid Cudis Statement auf Twitter steht Ye über seiner Crowd in Tampa, geographisch und hierarchisch gesehen, und weißt alle Vorwürfe gegen sich zurück. Er verdeutlicht seinen Einfluss auf die Entwicklung der Karriere von Kid Cuddi. „Ich habe dich geboren“, heißt es von Kanyes Seite und er lässt sich von niemanden sagen, mit wem er zusammenarbeiten darf und mit wem nicht. Sein ganzer Monolog wurde von einem Konzertbesucher bei Twitter hochgeladen.

Er zeigt sogar Verständnis und sagt, dass jeder mal durch schwere Zeiten muss, aber beendet sein Statement selbstsicher und in der dritten Person über sich redend mit:

Respect the God.

Später auf seinem Konzert sagt er, dass er sich verletzt und respektlos behandelt fühlt. Er sei der erste gewesen, der Skinny-Jeans trug und dafür zuerst belächelt wurde. Er ist der einflussreichere Trendsetter.

Dann geschieht eine Woche nichts Neues.

Bis Kanye gestern Abend, eine Woche nach seinem letzten von Monolog, erneutdas Wort an seinen alten Weggefährten richtet. Natürlich wurde auch diese Aussage mit einem Smartphone eines Fans festgehalten, was wären wir nur ohne Twitter und Kanyes Tourette ähnliche Gefühlsausbrüche, der sich durchaus bewusst ist, dass jede Aussage von ihm wenige Minuten später um die Weld geht. Yeezy betitelt Kid Cudi als den „einflussreichsten Künstler der letzten 10 Jahre“. Was ein Kompliment aus dem Mund des Mannes, der einmal sagte, dass sein größte Verlust ist nicht zu einem eigenen Konzert gehen zu können. Weiter nennt der Rapper aus Chicago Kid Cudi seinen Bruder.

Begründet wird sein Sinneswandel nicht von ihm, aber seit wann erklärt sich auch ein Kanye West.

Wir warten auf Kid Cudis Antwort, der sich seit seinen Tweets verdeckt hält.

Zuletzt berichteten wir über einen Remix von Kid Cudis Track „Who i am“.

The following two tabs change content below.
Moin! Aachener, der irgendwas mit Medien macht, ungern über sich in der Dritten Person schreibt und fest zu BACKSPIN gehört. Kopf ist kaputt, aber Beitrag is nice, wa.
Razer

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.