K. Ronaldo – “Kurt Kobain” (Prod. DJ Stickle)

kurt kobain

K. Ronaldo tanzt. Und Kurt Kobain liebt K. Ronaldos Musik. Während sich kleiner Bruder, oder anders gesagt alter Ego, Yung Hurn durch vergangene Jahrzehnte der Musikgeschichte singt und Bands gründet, bleibt Kristallo Ronaldo seiner Linie treu. Rap über Koks halt. Kryptisch wie eh und je und ein Track von nur zwei Minuten länge. Allerdings ist der Österreicher alles andere als gut gelaunt. “Wieso bist nicht du Tod, statt Kurt Kobain?” fragt er. Wahrscheinlich ist es sinnvoller K. Ronaldo besser nicht anzusprechen und ihn einfach weiter tanzen zu lassen. Kann man sich auch gut anschauen. Wie zum Beispiel am vergangenen Samstag bei einem seiner rar gesäten Auftritte auf dem Spektrum Festival hier in Hamburg. 

Hier bekommt ihr K. Ronaldos Mixtape aus dem Vorjahr!

The following two tabs change content below.
Das Wu-Tang-Pizza-Tattoo auf seinem linken Oberschenkel beschreibt ganz gut seinen Charakter.
Hanfosan

1 Comment

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.