Joey Bada$$ & Jim Jones feat. Annalise Azadian – „Lost Ones“

Mit Joey Bada$$ und Jim Jones treffen zwei Rapper verschiedener New Yorker Hip-Hop Generationen aufeinander. Der 1995 geborene Mitbegründer des Pro Era-Kollektivs aus Brooklyn releast zusammen mit Dipset-Member Jimmy Jones aus Harlem den Song „Lost Ones“. Die Hook auf dem von Don Cannnon produzierten nachdenklichen Track wird von Annalise Azadian gesungen. Die Nummer erschien als zweite Anspielstation im Rahmen des „The Compound Gold Project“ und ist Nachfolger der ersten Single „Hold Me Down“ von Dave East und BJ The Chicago Kid, die von Buda The Future und Grand Muzik produziert wurde. Der dritte Song „Dinero“ von Beanie Sigel und Jadakiss wird demnächst erscheinen, erneut von Buda The Future und Grand Muzik produziert. Zusätzlich wird zu diesem drei Track starken Hip-Hop-Kollaborationsprojekt mit Studiosession-Videos, Interviews und Artworks genügend behind-the-scenes-Material veröffentlicht. Schaltet ab und genießt den wehmütigen Song in Erinnerung an alle verstorbenen Mitmenschen.

„I swear still to this day man it cuts me so deep
Every time I see a grave I get down on one knee
Then I call the Lord’s name and ask him is it just me
Or do I not deserve to just be at peace.“

The following two tabs change content below.
Moin, ich bin Freddy aus der besten Vorstadt Berlins: Bernau. Rapliebhaber, Fussballfanatiker, Sneakerfreak. Immer unterwegs durch die weitläufige Medienlandschaft. Jetzt bei BACKSPIN. #WKM$N$HG?

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.