J. Cole – „High for hours“

High

Völlig unangekündigt kommt US-Rapper J. Cole mit einem neuen Track um die Ecke. Nachdem sein Album „4 your eyez only“ Anfang Dezember 2016 erschien und Gold ging, hält er seine Fans weiter auf Trab. Auch unsere Redaktion hat sich das Album angehört und eine ziemlich gute Bewertung dazu abgegeben, welche ihr hier lesen könnt. „High for hours“ ist sein erster Track in diesem Jahr, passend veröffentlicht zum MLK Day (=Martin Luther King Day). In dem Track widmet sich Cole den Themen der Unterdrückung, Amerikas Heuchelei und seinem Zusammentreffen mit Obama. Auch die unzähligen kritischen Vorfälle zwischen Polizeibeamten und US-Bürgern afro-amerikanischer Abstammung sind ein bedeutender Bestandteil. Themen, denen er oft Aufmerksamkeit schenkt, die ihn stark beschäftigen und möglicherweise früher auch betroffen haben.

The following two tabs change content below.
Wenn ich meine Kopfhörer aufhabe und Hip-Hop höre, stör mich lieber nicht. Ansonsten bin ich ganz nett.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.