Hop Hip Don’t Stip!

Hop Hip Don’t Stip!

Beim jährlichen Cornern bei „Hop Hip Don’t Stip!“  im Osten Berlins kamen wieder Writer aus allen Ecken Europas zusammen.

Mit viel Raum zum sprayen trafen sich alle bei der Jam, die auf klassisches Graffiti oder innovative Styles stehen. Alte Pioniere sowie fresher Nachwuchs waren am Start, zum Beispiel: BoaOne aus Berlin, die DUA Boys aus Kopenhagen, die Jukebox Cowboys und die Ghettoblasters aus Hamburg, die NCC Crew aus Rome, und viele mehr.

Neben Sonnenschein, Musik und einem großen Barbecue war ein Hightlight das berüchtigte Tag Battle. Gekürt wurde die stylishste und außergewöhnlichste Handschrift. Schaut euch im Aftermovie Impressionen des „Hop Hip Don’t Stip!“ an!

Hop Hip Don’t Stip wird von Montana & Iriedaily supportet.
hiphopdontstip

The following two tabs change content below.

Diana

Die Stuttgarterin ist seit Dez' 2015 in Hamburg. Sie liebt die Welt der Bässe, Beats, Melodien und Lyrics. Im Studium hat sie sich fast nur mit Hip Hop beschäftigt und könnte endlos darüber nachdenken und schreiben.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.